zurück
SRB120-017 : 12. Zertifizierter Agrarfinanzberater ADG

12. Zertifizierter Agrarfinanzberater ADG

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Spezialisten aus dem Markt- und Marktfolgebereich mit dem Betreuungsschwerpunkt „Agrargeschäft“

Durch Branchenfachkompetenz erfolgreich sein!

Der anhaltende Strukturwandel zeigt auf, wie komplex die landwirtschaftliche Branche ist und wie diese Trends zu existenzbedrohenden Belastungen für die landwirtschaftlichen Betriebe werden können. Dies ändert aber nichts daran, dass die deutsche Agrarwirtschaft weiterhin eine sehr attraktive Zielgruppe für unsere Bankengruppe darstellt. So zeichnen sich Landwirte als zuverlässige Partner mit nur geringem Wertberichtigungsbedarf aus. Zudem bieten die steigende Nachfrage nach Nahrungsmitteln und die zunehmende Bedeutung nachwachsender Rohstoffe deutscher Agrarunternehmen auch zukünftig interessante Geschäftsalternativen.
Die Volks- und Raiffeisenbanken sind seit ihrer Gründung mit der Agrarwirtschaft eng verbunden. Im Agrargeschäft können sie auf langjährige Kundenbeziehungen zurückgreifen. Dies bietet die besten Chancen für eine erfolgreiche Marktbearbeitung.
Um Ihre Ausrichtung noch stärker zu professionalisieren und die führende Marktposition der Volks- und Raiffeisenbanken weiterhin zu stärken, unterstützen wir Sie mit unserem Qualifizierungsprogramm „Zertifizierter Agrarfinanzberater ADG“. Die Branchenkenntnisse im Agrarbereich ermöglichen Ihnen eine höhere Potenzialausschöpfung in Ihrem Markt bei einer klaren Verminderung der Risiken.


Ihr Nutzen als Teilnehmer:

  • Sie erhöhen Ihre eigene Akzeptanz bei Ihren landwirtschaftlichen Kunden und positionieren sich als Gesprächspartner auf Augenhöhe.
  • Sie werden in die Lage versetzt, maßgeschneiderte Lösungen im Rahmen der ganzheitlichen Beratung Ihrer landwirtschaftlichen Kunden zu erarbeiten.

Der Nutzen für Ihre Bank:

  • Sie positionieren Ihr Haus als ersten Ansprechpartner in einem attraktiven Geschäftsfeld.


Inhaltsschwerpunkte:

Modul 1: Agrarunternehmen – Branchenspezifika und politische und marktbezogene Rahmenbedingungen

  • Produktionsfaktoren, Betriebssysteme, Betriebsarten, Produktionsverfahren
  • Generationenwechsel, Grundstücksverkehr
  • EU-Agrarpolitik - Instrumente, internationale Verpflichtungen (CA, WTO etc.)
  • Agrarmärkte - Entwicklungen und Trends auf den europäischen Märkten und den Weltmärkten, Preise, Mengen, Volatilität, Nachfragetreiber
  • Strukturwandel in Deutschland - wettbewerbsfähige und effiziente Strukturen


Modul 2: Investition und Finanzierung

  • Bedeutung und Gliederung der landwirtschaftlichen Bilanz und GuV-Rechnung
  • Kostenrechnung in der Landwirtschaft
  • Betriebsentwicklungspläne
  • Branchenspezifische steuerliche Grundlagen
  • Beurteilung von speziellen Investitionsvorhaben
  • Besondere Sicherheitenarten und deren Bewertungsansätze
  • Risikomanagement - Risikoarten und Instrumente

Modul 3: Vertriebssteigerung im Agrargeschäft

  • Ganzheitlicher Beratungsansatz – Instrumentenkoffer zur modularen Umsetzung des VR-FinanzPlans „Agrar“
  • Bedarfsfelder in der Landwirtschaft – im Hol- und im Bringgeschäft Signale erkennen, ansprechen und Mehrwerte schaffen
  • Strategische Netzwerkpartner und vertriebsunterstützende Maßnahmen


Hinweise:

  • Teilnahmevoraussetzungen sind die „Kompetenznachweise Firmenkundenbetreuung“ im Rahmen der Geno-PE oder vergleichbare Kenntnisse in diesem Bereich.
  • Das Qualifizierungsprogramm schließt mit einer Zertifizierung ab. Bestandteile der Zertifizierung sind eine schriftliche Klausur, die Bearbeitung eines vorgegebenen Praxisfalls sowie eine mündliche Prüfung.



Module:

VeranstaltungDatumArt der VeranstaltungVeranst.-Nr.
04.05.2020-06.05.2020SeminarSB120-0211
06.07.2020-09.07.2020SeminarSB120-0212
31.08.2020-03.09.2020SeminarSB120-0213