zurück
SB420-0018 : Kompass Digitalisierung: Standort- und Zielbestimmung

Kompass Digitalisierung: Standort- und Zielbestimmung

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Geschäftsführer und Führungskräfte

Die Digitalisierung in Ihrer Genossenschaft umsetzen!

Die Digitalisierung revolutioniert unsere gesamte Wirtschaft – nicht nur in technologischer Hinsicht, sondern auch mit Blick auf die Geschäftsmodelle. Ganze Branchen haben sich bereits durch den Einfluss der Digitalisierung massiv verändert und das Kundenverhalten nachhaltig geprägt.
Doch wie verändert die Digitalisierung konkret Ihre Branche und wie schnell geht der Wandel voran? Was bedeutet diese Entwicklung für Ihre Genossenschaft und wo stehen Sie im Veränderungsprozess?

In diesem Workshop entwickeln Sie in nur zwei Tagen eine Agenda zur Umsetzung der Digitalisierung in Ihrem Unternehmen. Auf Grundlage einer selbst durchgeführten Standortbestimmung (sog. digitaler Reifegradcheck) erarbeiten Sie individuelle Handlungsfelder und definieren konkrete Maßnahmen und Projekte. Ziel ist es, die Digitalisierung schnell und erfolgreich in Ihrer Genossenschaft umzusetzen!

Ihr Nutzen:

  • Sie entwickeln ein gemeinsames Verständnis zur Digitalisierung und den damit verbundenen Veränderungen.
  • Sie erhalten einen Überblick über die heutige und zukünftige Bedeutung der Digitalisierung speziell in Raiffeisen-Warengenossenschaften.
  • Sie bewerten den digitalen Reifegrad Ihres eigenen Unternehmens anhand der Ergebnisse des digitalen Reifegradchecks (Online-Umfrage).
  • Sie formulieren ein strategisches Zielbild zur Digitalisierung in Ihrer Genossenschaft.
  • Sie legen individuelle Handlungsfelder fest und ordnen vorhandene Projekte und Initiativen ein (sog. digitale Agenda).
  • Zusammen mit unseren Experten entwickeln Sie einen individuellen Umsetzungsfahrplan.


Inhalte und Vorgehensweise:

Zu Beginn des Workshops erhalten die Teilnehmer einen Überblick über folgende Bereiche und können so ein gemeinsames Verständnis zur Digitalisierung entwickeln:

  • Haupttreiber der Digitalisierung 
  • Digitale Geschäftsmodelle verstehen und die Übertragung auf die eigene Genossenschaft
  • Digitalisierung in der Landwirtschaft und im Handel
  • Auswirkungen auf Vision, Strategie, Menschen, Führung, Kultur und Organisation

Darauf aufbauend bewerten die Teilnehmer die digitale Reife ihrer eigenen Genossenschaft. Die Durchführung erfolgt mittels einer Online-Befragung, die folgende Perspektiven umfasst:

  • Strategie und Kundenzentrierung
  • Vertriebs- und Servicemodell
  • Technologie
  • Zusammenarbeit und Organisation
  • Prozesseffizienz
  • Personal und Kompetenz
  • Führung und Veränderungsmanagement
  • Innovation
  • Digitale Transformation

In einem nächsten Schritt wird anhand dieser Perspektiven eine digitale Agenda mit konkreten Maßnahmen zur erarbeitet. Am Ende des Prozesses steht ein individueller Umsetzungsfahrplan für die Genossenschaft.