zurück
SB120-1180 : New Work – Strategien und digitale Tools für zukunftsfähige Trainings

New Work – Strategien und digitale Tools für zukunftsfähige Trainings

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Trainer

Neue Inspirationen verleihen höheren Erfolg

Sie stehen vor der Herausforderung, dass Sie nicht wissen, ob Ihre Trainings und Schulungen noch zeitgemäß sind, diese nicht den entsprechenden Erfolg bei Ihren Kunden generieren oder Sie lediglich neue Inspirationen erhalten möchten, um wieder mehr Pepp in Ihre Veranstaltungen hineinbringen zu können?

Auf der Suche nach neuen Ideen und Techniken für Ihre Seminare, Trainings oder Workshops unterstützen wir Sie mit dieser Veranstaltung: Profitieren Sie von neuen Techniken und Methoden. Finden Sie Antworten und Lösungen im Hinblick auf Effektivität und Nachhaltigkeit Ihrer Trainings durch neue kreative Tricks für Ihr Seminardesign und neue, wirkungsvolle und packende Methoden.

Ihr Nutzen:

  • Sie planen Veranstaltungen noch effektiver und bereiten diese konzentriert vor.
  • Sie kennen neue Trainingsmethoden und Techniken und können diese in Ihrem Trainingsalltag einsetzen und anwenden.
  • Sie lernen Kreativitäts- und Problemlösetechniken und können diese in Ihren Trainingsalltag integrieren.
  • Sie lösen die in Ihrer Trainingspraxis auftauchenden Fragestellungen professionell und zielorientiert.

 

Inhaltsschwerpunkte:

  • Effektive Trainingsvorbereitung
    • Neue Methoden der strukturierten Vorbereitung und Stoffreduktion
    • Effektive Materialerstellung und Improvisation
  • Ein innovativer Methodenwerkzeugkasten
    • Neue Methoden und Techniken für jede Trainingssituation und Gruppengröße
    • Handlungs- und Teilnehmerorientierung durch abwechslungsreichen Methodeneinsatz
  • Trainieren nach der 20-Minuten-Regel
    • Warm ups und Auflockerungsübungen für jede Trainingssituation
    • Wiederholungsübungen und Transfertechniken passend zu Ihrem Thema und Veranstaltungsformat
  • Kreativitäts- und Problemlösetechniken für den Trainingsalltag
    • Phasen der Ideenfindung und des kreativen Arbeitens im Training
    • Improvisation und Innovation im Training
  • Neue Medien im Training
    • Smartboards, Tablets, Apps und Prezi im Trainingseinsat
  • Lernen ermöglichen
    • Selbstbestimmung und Selbststeuerung im Lernen
    • Lernenden das Lernen ermöglichen
    • Der Lehr-Lernprozess aus Sicht der Ermöglichungsdidaktik
  • Nachhaltigkeit und Transfersicherung
    • Wann war ein Training erfolgreich? Eine klare Zielformulierung zu Beginn hilft beim Transfer!
    • Methoden und Techniken zur Sicherung des Transfers schon in Ihrer Veranstaltung
  • Techniken und Ideen zum Umgang mit schwierigen Situationen und Störungen
    • Schwierige Teilnehmer – was ist das eigentlich?
    • Handlungsspielräume – Störungen meistern

Dozentin:

Frau Dr. Ritter-Mamczek ist Gründerin, Geschäftsführerin und Trainerin der splendid-akademie GmbH. Ihren Studienabschluss erhielt sie in den Themen M.A. Kommunikationswissenschaften, Politikwissenschaft und Philosophie an der TU-Berlin und ihren Dr. phil. erhielt sie zum Thema: „Ganzheitliches Selbstmanagement als Lernkompetenz“ von der TU-Berlin. Sie ist langjährige selbständige Trainerin und Lehrbeauftragte, sowie Co-Autorin einer Reihe wissenschaftlicher Publikationen – davor war sie Mitarbeiterin an der TU-Berlin im Aufbau- und Kontaktstudiengang „Weiterbildungsmanagement“ und im Studiengang „Kommunikationswissenschaften“ mit den Schwerpunkten: Organisation und Didaktik der Weiterbildung. Deutschlandweit gehört sie zu den Top 100 Excellence Trainerin.