zurück
SB120-1177 : 10. Zert. Filial-/ Regionalleiter Modul + Prüfung

10. Zert. Filial-/ Regionalleiter Modul + Prüfung

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Führungskräfte im Vertrieb

Die ergebnisorientierte Steuerung, Leitung und Repräsentanz in der Fläche

Als Filial- bzw. Regionalleiter sind Sie das Bindeglied zwischen der Geschäftsführung und den Vertriebsmitarbeitern. Gleichzeitig prägen Sie das Bild der Bank in der Fläche und übernehmen im Rahmen Ihrer Repräsentationstermine die Verantwortung für die Öffentlichkeitsarbeit Ihres Hauses. Zudem sind Sie Führungskraft und Coach in einem. Sie sind mitverantwortlich, die Vertriebsstrukturen und -systeme und alle organisatorischen Regelungen in der Filiale nutzenorientiert umzusetzen. Authentizität sowie Glaubwürdigkeit prägen Ihr Auftreten intern ebenso wie in der Öffentlichkeit.
Mit unserem Qualifizierungsprogramm für Filial-/Regionalleiter profitieren Sie vom Know-how erfahrener Profis und stellen sich und Ihr Team für den aktiven und ertragreichen Vertrieb in der Region bestens auf.

Ihr Nutzen als Teilnehmer:

  • Sie erhalten das Rüstzeug, um die Position des Filial-/Regionalleiters erfolgreich auszufüllen und die regionale Marktbearbeitung voranzutreiben.
  • Sie lernen die unterschiedlichen Möglichkeiten der Vertriebssysteme und Vertriebsstrukturen kennen, können diese bewerten und nutzenorientiert kommunizieren.
  • Die Mischung aus Referenten (Beratung, Training, Coaching) liefert Ihnen praktikable Lösungen für die vielfältigen Herausforderungen Ihrer Position.


Der Nutzen für Ihre Bank:

  • Durch die ergebnisorientierte Gestaltung der Filialen erhöhen Sie Ihre Vertriebserfolge.
  • Durch Klarheit in den Systemen und Strukturen erreicht die Bank eine individuelle, aber gleichartige Ausrichtung.

 

Inhaltsschwerpunkte:

Die Rolle des Filial-/Regionalleiters in Ihrer Bank

  • Die Verbindung und Operationalisierung von zentraler Vertriebssteuerung und regionaler Vertriebsverantwortung
  • Gestaltung der Schnittstellen zu zentralen Vertriebseinheiten
  • Effektive Aufbaustrukturen inkl. der Vertriebsunterstützung im Filialgeschäft
  • Anforderungsprofile und Qualifikationen einer Filialmannschaft
  • Ziel- und Ergebnisplanung – die Vor- und Nachteile von Team- und Einzelzielen
  • Wesentliche Schnittstellen in Geschäftsprozessen im Hinblick auf Vertriebsorientierung und Produktivität


Die Leitungsaufgaben der Filial-/Regionalleiter

  • Vom „Zahlenjongleur“ als Führungskraft zur aktivitäten- und ergebnisorientierten Steuerung
  • Der Filialleiter als Coach, Trainer und Führungskraft: Ist das möglich?
  • Mitarbeitermotivation und Unternehmensenergie – Teams zu Spitzenleistungen führen
  • Früherkennung von Konflikten und Einsatz von Konfliktlösungsstrategien
  • Mitarbeitergespräche führen – die Veränderung der Einstellung hin zur lösungsorientierten Gesprächsführung
  • Die Führungskraft als Mitverantwortlicher  für die Umsetzung der vertrieblichen und organisatorischen Systeme
  • Serviceorientierung vorleben und einfordern
  • Führung und Digitalisierung


Hinweise:

  • Für die Zertifizierung absolvieren Sie eine mündliche Prüfung.
  • Voraussetzung für den abschließenden Erwerb des Titels, ist die erfolgreiche Teilnahme an der „Leiterkompetenz: Führung von Teams und Unternehmenseinheiten“ oder der Nachweis von vergleichbaren Qualifizierungen.
  • Teilnahmevoraussetzungen sind die Kompetenz-nachweise  im Rahmen der Geno-PE oder ver-gleichbare Kenntnisse.


Ihre Dozenten:

Hans-Peter Baierl ist seit vielen Jahren im Bankenbereich und als
Unternehmensberater mit den Schwerpunkten Strategie, Vertrieb, Organisation und IT tätig. Als Geschäftsführer der Partner Dialog Unternehmensberatung GmbH konnte er vielfältige Erfahrungen bei der Beratung von Genossenschaftsbanken sammeln.

Uwe Niermann ist seit 2008 Geschäftsführer der Bankenimpuls GmbH. Vorher war er – nach seiner Tätigkeit als Führungskraft in einer genossenschaftlichen Bank – als Trainer und Berater einer großen genossenschaftlichen
Beratungsgesellschaft tätig. Seit vielen Jahren trainiert er Führungskräfte und Mitarbeiter mit dem besonderen Schwerpunkt der optimalen Kommunikation in Kundengesprächen.