zurück
SB120-0850 : "Generation Silber" und die genossenschaftliche Beratung

"Generation Silber" und die genossenschaftliche Beratung

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Spezialisten

Passgenaue Lösungen für eine anspruchsvolle Zielgruppe

„Generation Silber" beschreibt die anspruchsvolle und stetig wachsende Altersgruppe 60+. Sie hat einen erheblichen Anteil am Gesamtvermögen und an der Kaufkraft in Deutschland. Senioren sind und bleiben die Zielgruppe der Zukunft.

Zu Recht erwarten sie eine gute und verständliche Beratung sowie eine  einfache Abwicklung ihrer Bankgeschäfte. Es gilt, die altersspezifischen Lebensziele und das ausgeprägte Sicherheitsbedürfnis der Generation 60+ in der Beratung ebenso zu berücksichtigen, wie die Tatsache, dass Senioren nicht jedem Beratungsthema  aufgeschlossen gegenüberstehen.

Zeigen Sie Ihren älteren Kunden, dass Sie sich in deren Lebenssituation hineinversetzen können und ihr Sicherheitsbedürfnis ernst nehmen. Vermitteln Sie ihnen, dass es in Zeiten wie diesen aber auch „neue Regeln und Gesetzmäßigkeiten“ zu beachten gilt. In unserem Workshop lernen Sie, wie Sie Ihre Kunden verständlich und wertschätzend  für Anlage- und Absicherungsthemen öffnen, die alterstypisch gerne gemieden werden.

Ihr Nutzen:

  • Sie lernen, in das Beratungsgespräch gekonnt einzusteigen, sodass sich der ältere Kunde automatisch auch für „Ihre Themen“ öffnet.
  • Sie passen Ihren Beratungsablauf in der Einstiegsphase auf die unterschiedlichen Anlegertypen 60+ an und positionieren Ihre auf den Kundentyp angepasste Dienstleistung.
  • Sie erfahren, wie Sie gemeinsam mit dem Kunden einen ganzheitlichen Sicherheitsbegriff entwickeln und legen so die Basis für eine zielorientierte Depotbewertung und eine zweifach passende Vermögensstruktur.
  • Sie erarbeiten zusammen mit Ihrem Kunden ein schlüssiges Vermögensschutzkonzept, das den Bedarf an zusätzlichen Sach- und Substanzwerten im Portfolio sowie die Sinnhaftigkeit zusätzlicher Sparraten verdeutlicht und ableitet.

Inhaltsschwerpunkte:

  • Verständnis für die Themen älterer Kunden sowie die goldenen Regeln der Vermögensanlage aufbauen
  • Die Notwendigkeit der Finanzplanung im Alter
  • Der Smalltalk als Öffner für Investment- und Absicherungsprodukte
  • Der Einstieg in die Beratung, der alle zielgruppenrelevanten Beratungsthemen ermöglicht
  • Das qualifizierte Erarbeiten altersspezifischer Kundenziele: Lebens-, Absicherungs- und Vermögensziele im Einklang!
  • Das „Kundencockpit“ altersgerecht zur Bearbeitung der altersspezifischen Lebens-, Absicherungs- und Vermögensziele nutzen
  • Das Erarbeiten eines umfassenden Vermögens(schutz)konzeptes, das alle Sicherheitsaspekte und Assetklassen berücksichtigt
  • Sicherheitsaspekte, die über die Anforderungen des WpHG hinausgehen und das Verständnis für Investmentprodukte steigern
  • Die Einbindung von Bausparverträgen im Kontext eines umfassenden Vermögensschutzkonzeptes
  • Altersspezifisch heikle Themen in der Beratung
  • Bearbeitung typischer Einwände dieser Kundengruppe
  • Einbindung der nachfolgenden Generationen in Ihre Beratung

Dozent:

David Bogner sammelte über viele Jahre direkte Vertriebserfahrungen als Finanzberater und Geschäftsstellenleiter bei MLP (mehrfacher Top-Ten-Berater, verschiedene Vertriebsauszeichnungen).
Von 2001 bis 2004 war er als Führungskraft für die zeb/sales.consult tätig und gründete dann BOGNER Training & Consulting. David Bogner ist Diplom-Mathematiker, ausgebildeter Managementcoach, akkreditierter
Insights MDI Berater, NLP-Practitioner und akkreditierter Assess-Berater.