zurück
SB120-0827 : Agiles Prozessmanagement

Agiles Prozessmanagement

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Prozessmanager, Prozessverantwortliche, Lean Manager, Prozessmanagement-Experten, Lean-Experten.

Prozesse managen mit agilen Methoden und Techniken

Was bedeutet Agilität im Zusammenhang mit Prozessma-nagement? Zum einen, dass sich das "Managen" von Prozessen im Unterschied zu klassischen Methoden deutlich verändert. So werden Abläufe im agilen Prozessmanage-ment getaktet, inkrementell und feedbackgetrieben sowohl strategisch ausgerichtet als auch gestaltet und kontinuier-lich optimiert. Zum anderen bezieht sich agiles Prozessmanagement darauf, wie weit Abläufe in dynamischen und komplexen Umfeldern überhaupt sinnvoll im Vorfeld festgelegt und dokumentiert werden sollten.

Ihr Nutzen:

  • Sie können einschätzen, für welche Pro-zesstypen sich agiles Prozessmanagement eignet.
  • Sie wissen, wie Sie Prozessvisionen agil entwickeln und umsetzen.
  • Sie lernen Alternativen kennen, um Pro-zesse agil zu gestalten und zu modellieren.
  • Sie können Prozesse mit Instrumenten wie Kanban-Board transparent steuern und flexibel den Anforderungen anpassen.
  • Sie sind sich der Bedeutung des agilen Mindsets bewusst und kennen Möglichkeiten, dieses erfolgsversprechend zu gestalten.

 

Inhalte:

Grundlagen Agiles Prozessmanagement

  • Was bedeutet Agilität?
  • Agile Prozesstypen in Abgrenzung zu Routineprozessen
  • Anwendungsvoraussetzungen für Agiles Prozessmanagement

Agiles strategisches Prozessmanagement

  • Prozessvisionen mit Design Thinking entwickeln
  • Kundenanforderungen mit dem Persona-Konzept identifizieren
  • Customer Journey
  • Methoden-Triage

Agile Prozessgestaltung

  • Prozessinkremente festlegen
  • Mit Product und Sprint Backlog arbeiten
  • User Story, Abnahmekriterien, Definition of Done
  • Meetingformate
  • Rollen (Prozessowner, Prozessteam, Scrum Master) in der Prozessgestaltung

Agile kontinuierliche Prozessverbesserung

  • Zusammenhang von Agilität und Kaizen/KVP
  • Mit Kanban-Boards Prozesse agil bearbeiten
  • Shop-Floor-Management, Visual Management
  • Mit Kata-Coaching Prozesse kontinuierlich verbessern

Strukturelle und kulturelle Voraussetzungen für agiles Prozessmanagement

  • Autonome Prozessverantwortungsteams
  • Holokratische und soziokratische Organisationsprinzipien
  • Integrative Entscheidungsfindung in multifunktionalen Prozessteams
  • Die Rolle des Prozessmanagers als Befähiger von Prozessteams im agilen Prozessmanagement
  • Menschenbilder, Paradigmen und Grundannahmen für eine ganzheitliche und evolutionäre agile Prozessorganisation


Ihre Dozenten:

Helmuth Braun, ibo Beratung und Training GmbH

Helmuth Braun ist seit 2005 Berater und Trainer bei der ibo Beratung und Training GmbH. Er weist dabei mehr als 20 Jahre Berufspraxis im Vertriebs-, Betriebs- und Steuerungsbereich in regionalen Kreditinstituten auf, wobei er insbesondere Wert auf die Integration von strategischen, strukturellen und kulturellen Aspekten legt. Beratungs- und Trainingsschwerpunkte liegen in den Bereichen Organisations- und Prozessmanagement sowie im Coaching von Führungskräften im Vertriebs- Betriebs- und Steuerungsbereich. Bei der ADG ist er seit vielen Jahren als Trainer im Einsatz. Herr Braun ist Certified Business Process Professional CBPP®.