zurück
SB120-0766 : Erfahrungsaustausch Wertpapiergeschäft – Nationale und europäische Regulierungsvorhaben im Blick

Erfahrungsaustausch Wertpapiergeschäft – Nationale und europäische Regulierungsvorhaben im Blick

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Verantwortliche für die Umsetzung regulatorischer Neuerungen.

Von den Erfahrungen anderer profitieren

Beschäftigte im Wertpapiergeschäft (Bereiche Markt, Marktfolge, Vertrieb, Compliance und Interne Revision) haben in diesem Erfahrungsaustausch die Gelegenheit, sich mit den anderen Seminarteilnehmern über ihre Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Umsetzung neuer regulatorischer Anforderungen rege auszutauschen. So können Sie zum einen voneinander lernen sowie effektiv und effizient potenziellen Konflikten aus dem Weg gehen.

Außerdem beschäftigen Sie sich in unserem Seminar mit den neuen nationalen und europäischen Regulierungsvorhaben, um frühzeitig die Weichen für die nächsten Herausforderungen richtig zu stellen.


Ihr Nutzen:

  • Sie besprechen aktuelle Informationen zu den aufsichtsrechtlichen Anforderungen, deren Auswirkungen sowie die Unterstützungsleistungen durch die genossenschaftliche FinanzGruppe.
  • Sie erörtern individuelle Umsetzungserfahrungen und Fragen und profitieren von den Erkenntnissen der anderen Seminarteilnehmer.
  • Die Referentin kennt sowohl die praktische Umsetzungssicht als auch die Sichtweise der Prüfung und kann diese in die Diskussion einbringen.

 

Inhaltsschwerpunkte:

  • Die Umsetzung neuer regulatorischer Anforderungen im Rückblick
  • Erfahrungen aus internen und externen Prüfungen
  • Fragen aus der Praxis
  • Ausblick auf nationale und europäische Regulierungsvorhaben


Hinweis:

Bitte reichen Sie uns Ihre Fragestellungen im Vorfeld ein (julia_best@adgonline.de).

Ihre Dozenten:

Anette Neitzert, Genossenschaftsverband e.V.

Anette Neitzert ist seit 30 Jahren Mitarbeiterin des Genossenschaftsverbandes – Verband der Regionen e.V. Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren schwerpunktmäßig mit dem Wertpapierdienstleistungs- und Depotgeschäft. In diesem Zusammenhang obliegt ihr im Prüfungsdienst die fachliche Leitung des Spezialistenteams Depot/WpHG. Darüber hinaus ist sie für die Fachbetreuung Banken in den Bereichen Compliance, Wertpapieraufsicht und Verbraucherschutz zuständig.