zurück
SB120-0763 : Rechtliche Aspekt des Wertpapiergeschäfts und Compliance in der Marktfolge Passiv

Rechtliche Aspekt des Wertpapiergeschäfts und Compliance in der Marktfolge Passiv

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Führungskräfte und Spezialisten aus dem Bereich Marktfolge Passiv und der Wertpapierabwicklung

Kennen Sie die wesentlichen aufsichtsrechtlichen Verhaltens- und Organisationspflichten

Die Umsetzung der neuen europäischen Vorgaben (MIFID II/MiFIR) zum 3.1.2018 haben große Auswirkungen auf das Wertpapiergeschäft und auf die Compliance-Funktion. Verschaffen Sie sich mit unseren Experten einen Überblick über die wesentlichen aufsichtsrechtlichen Verhaltens- und Organisationspflichten im Wertpapiergeschäft und die damit einhergehenden Überwachungs- und Kontrollhandlungen.

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten einen kompakten Überblick über die wesentlichen aufsichtsrechtlichen Anforderungen im Wertpapiergeschäft und vertiefende Informationen zu ausgewählten Themen der Wertpapierkontrolle.
  • Sie erörtern individuelle Umsetzungserfahrungen und Fragen und profitieren von den Erkenntnissen der anderen Seminarteilnehmer.
  • Sie erhalten sowohl Informationen zur praktischen Umsetzung als auch die Sichtweise aus der Prüfung.

 

Inhaltsschwerpunkte:

  • Rechtliche Grundlagen im Überblick
  • Grundlagen WpHG und MaComp
  • Überblick über die wesentlichen Verhaltens- und Organisationspflichten im Wertpapiergeschäft
  • Organisatorische Gestaltungsmöglichkeiten der Compliance-Funktion
  • Aufsichtsrechtliche Anforderungen an die Anlageberatung und die Geeignetheitserklärung
  • Aufsichtsrechtliche Anforderungen an die Produktinformationsblätter
  • Muster-Überwachungsplan für die Wertpapierkontrolle einschließlich Mängelkategorisierung
  • Aktuelle aufsichtsrechtliche Entwicklungen und Sichtweise des Prüfungsverbandes
  • Typische Praxisfragen und Einzelfälle


Ihre Dozenten:

Anette Neitzert, Genossenschaftsverband e.V.

Sascha Winkel, Frankfurter Volksbank e. G.

Anette Neitzert ist seit 30 Jahren Mitarbeiterin des Genossenschaftsverbandes – Verband der Regionen e.V. Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren schwerpunktmäßig mit dem Wertpapierdienstleistungs- und Depotgeschäft.

Sascha Winkel, ist seit 2012 Dezernatsleiter Risiko/Compliance bei der Frankfurter Volksbank eG und verantwortlich für die Abteilungen Risikocontrolling, Compliance/Geldwäsche/Beschwerdemanagement und Kreditsteuerung.