zurück
SB120-0622 : #Digitaler Aufbruch: konkrete Schritte in die digitale Welt

#Digitaler Aufbruch: konkrete Schritte in die digitale Welt

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Vorstände

Von passiver Beobachtung zu aktiver Zukunftsgestaltung

Industrie 4.0, Big und Smart Data, Social Media, Interaktion in Echtzeit, Transparenz und Geschwindigkeit – digitale Kultur und Technologien sind selbstverständlicher Teil unseres Alltags. Der digitale Wandel beginnt dabei vor allem bei uns selbst – mehr als wir denken. Digitalisierung als Kernthema einzuordnen, aber als Randthema zu praktizieren, funktioniert nicht (mehr). Alle Bereiche unseres gesellschaftlichen Lebens sind von der digitalen Transformation mit den damit verbundenen Chancen und Herausforderungen betroffen. Im Management ist es unerlässlich, digitale Kompetenz aufzubauen, um den neuen Anforderungen adäquat und erfolgreich zu begegnen. Auch die BaFin fordert ganz aktuell verstärkt IT-Kompetenz (als eine Facette der Digitalisierung) in theoretischer wie praktischer Hinsicht (siehe BaFin-Journal 12-2017). Das Management hat damit eine Vorreiterrolle, sich frühzeitig auf diese Veränderungen einzulassen. Nur so entsteht ein geeigneter Nährboden, um Führungskräfte und Mitarbeiter auf den Weg der Veränderung mitzunehmen und um als Haus anpassungs- und marktfähig zu bleiben. Die Digitalisierung fordert von Ihnen erhöhte Aufmerksamkeit sowie die Fähigkeit, technologie- und kulturgetriebene Veränderungsprozesse zu erkennen und diese aktiv zu steuern. Was bedeutet Digitalisierung für Ihr Haus? Was sind die Treiber? Gesellschaftlich, privat und in der Wirtschaft? Wie verändert Digitalisierung die Art und Weise, wie wir künftig arbeiten werden? Und wie können wir als regional agierende genossenschaftliche Bank darauf reagieren? Eingebettet in dem existierenden Rahmen aus zentralisierter IT, verbundweiten Konzepten/Projekten und vielfältigen Anforderungen des Tagesgeschäftes und der Regulatoren.

Unser Workshop ermöglicht Ihnen den Aufbau eines tiefgreifenden Verständnisses über die Anforderungen und Auswirkungen der Digitalisierung und vermittelt Ihnen die relevanten Themenfelder anschaulich in Theorie und Praxis. Ganz wichtig dabei sind konkrete Handlungsimpulse, die in der Bank unmittelbar umgesetzt werden können.
Die Referenten bringen langjährige Erfahrungen aus dem digitalen Leben und der Beratung von genossenschaftlichen Banken mit.

Ihr Nutzen:

  • Sie entwickeln ein tiefes Verständnis für die digitale Kultur und deren Mechanismen.
  • Sie erfahren, wie sich agile Unternehmen aufstellen und arbeiten, um eine hohe Veränderungsbereitschaft und -fähigkeit zu erzielen.
  • Sie werden für die Unausweichlichkeit der Veränderung sensibilisiert.
  • Sie können Hemmnisse und Vorbehalte abbauen, stärken Ihren (digitalen) Veränderungswillen und erfahren, welche (ersten) Schritte zur Digitalisierung Sie selbst gehen können.
  • Sie erhalten konkrete Handlungsempfehlungen für den Aufbau digitaler Kompetenz. Sie werden inspiriert, um ins konkrete „Tun“ zu kommen.


Inhaltsschwerpunkte:

  • # Was ist „Digitalisierung“ eigentlich wirklich?
  • # Treiber Geschwindigkeit/Vernetzung/Daten
  • # Gesellschaftliche Dimension der Veränderung
  • # Technologische Realität (Augmented/Virtual Reality, Industrie 4.0, Blockchain, ...) wir zeigen Ihnen u.a. live eine Blockchain
  • # Digitale Realität in Banken und Ansatzpunkte zur Entwicklung
  • # Digitalisierung bei Ihren KMUs – wie bleibe ich Ansprechpartner auf Augenhöhe?
  • # Aufbau digitaler Kompetenz im Vorstand
  • # Veränderte (Kunden-)Erwartungshaltungen; emotionale Kundennähe vs. räumliche Nähe; Digitalisierung von Vertrauen; Wege in den digitalen Kundenalltag
  • # Sinn und Zweck von Agilität für Unternehmen
  • # Änderung der Arbeitsweisen und Methoden (z.B. Design Thinking und SCRUM)
  • # Bereichs- und hierarchieübergreifende Kommunikation und Kollaboration
  • # Konkrete Handlungsfelder zur Digitalisierung ohne breit angelegtes Strategieprojekt
  • # Morgen 08h00 am Schreibtisch: Was kann ich konkret tun?

Dozenten:

Dr. Alexander Henk, newdico UG (Gründer / Geschäftsführender Gesellschafter) 18 Jahre zeb.rolfes.schierenbeck.associates (davon 10 Jahre als Equity-Partner)  ca. 100 Projekte in der GFG VB RB, u. a. verantwortlich für webErfolg und Kundenfokus 2020  Kernkompetenz Digitalisierung im Banking

Rabea Bliestle, Change Management Solutions, ist Beraterin für die Gestaltung und Begleitung von Veränderungsprozessen sowie die Entwicklung der Unternehmenskultur. Sie leitet Seminare, Workshops und Trainings für Führungskräfte.