zurück
SB120-0587 : Achtsam führen

Achtsam führen

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Vorstände und Führungskräfte

Achtsam sein und achtsam führen

Wir sind mehr als je zuvor gefordert, achtsam mit uns und unseren Mitarbeitern umzugehen. Zu schnell glauben wir, dass uns andere Menschen und Situationen Druck und Stress machen. Zu leicht gelingt es uns, Menschen und Verhaltensweisen zu bewerten oder gar abzuwerten.

Wie sensibilisieren wir uns neu und wie kann eine sinnstiftende Führung nachhaltig in der Bank verankert werden? Dies gelingt nur, wenn wir selbstverantwortlich und ehrlich mit uns umgehen können. Wenn das bewusstsein über eigenes Verhalten, Emotionen und Reaktionen gewachsen ist, können wir klar und konsequent mit unseren Mitarbeitern umgehen.

In diesem Seminar lernen Sie eine neue Sicht auf Führung kennen. Sie schärfen Ihre eigenen Wahrnehmungsfilter und überarbeiten eingefahrene Muster und Denkprogramme.

Ihr Nutzen:

  • Sie wissen, wie man in der Selbstführung eine gute Verbindung zu sich aufbaut und über längere Zeit hält.
  • Sie lernen systemische Dialogmethoden kennen, die Einfluss auf Ihren eigenen Entwicklungsprozess und in der Anwendung auf den Ihrer Mitarbeiterentwicklung haben. Sie führen sich und andere Menschen in die Eigenverantwortung.
  • Sie lernen, auf der Meta-Ebene zu kommunizieren und behalten so in Ihren Führungssituationen die Oberhand.
  • Durch ein gesundes Emotionsmanagement bleiben Sie in Ihren Führungsaufgaben in geistiger, seelischer und körperlicher Balance.
  • Ihnen eröffnen sich neue Handlungsspielräume in der Führung durch die Anwendung systemischer Tools, die sie im Seminar üben.
  • Sie können eigene Praxisfälle in das Seminar einfließen lassen und so an Ihren realen Situationen arbeiten.

Inhaltsschwerpunkte:

Professionell sich selbst und andere Menschen führen

  • Systemisch Denken und Führen
    • Wirklichkeit – Fokus auf das, was ist
    • Glaubenssysteme
    • Konstrukt „Problem“
    • Problem-Lösungs-Gymnastik
    • Das Führen in die Eigenverantwortung
  • Führen im „Hier und Jetzt"
    • Veränderung als Verantwortung begreifen
    • Prozessorientiertes Fragen und Führen
    • Vertrauen schaffen
    • Methodische Fallen im Führen
  • Selbstversorgungsaspekte
    • Versuch oder Tun?
    • Falle Feedback
    • Führen mit Herz
    • Umgang mit Zuschreibungen und eigenem Erleben
    • Widerstandsfähige Anteile in uns erkennen und nutzen
    • Mentales Gesundheitsmanagement
    • Kontemplations-Übungen
    • Reflexion
    • Stille

Ihre Dozenten:

Thierry Ball ist Bankkaufmann, Dipl. systemischer Coach (ADG) und Systemischer Mediator (DGSYM), DVNLP-Lehrtrainer und LernCoach (NLPaed), wingwave®-Lehrtrainer und -Coach, Sportmental-Coach, Institutsleiter von bal(l)ance-coaching in Karlsruhe, Fashion- und Persönlichkeitscoach, Buchautor. Seine Themenschwerpunkte sind Führungskräfte- und Persönlichkeitsentwicklung, systemisches Coaching, Kommunikationsseminare und Workshops sowie Teamcoachings. Er arbeitet u.a. für verschiedene Banken im Bundesgebiet (Großbanken, Sparkassen, Genossenschaftsbanken), mittelständische Unternehmen, Kliniken, Pharma-Konzerne und Weiterbildungsakademien.