zurück
SB120-0569 : Sich selbst zur Marke machen!

Sich selbst zur Marke machen!

So steigern Sie Ihre persönliche Wirkung

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Vorstände und Führungskräfte

Warum bestimmte Führungskräfte ein Team prägen und andere nicht
Ihre Wirkung bestimmt Ihr Image im Beruf und im Privatleben. Manchmal steht die eigene Wirkung dem Erfolg jedoch im Weg. Ob Ihre Körpersprache und Mimik einen erfolgreichen Dialog führen und wie Ihre Stimme in Konflikten provoziert oder deeskaliert, ist oft ausschlaggebend. Lernen Sie durch konkretes Feedback, worin Ihre Wirkung auf andere Menschen besteht und wie Sie diese selbst positiv beeinflussen können.

Ihr Nutzen:

  • Sie wissen, was an Ihnen auf andere positiv wirkt, und setzen diese Aspekte künftig gezielt ein.
  • Sie kennen die Macht der Körpersprache und der Stimme und erfahren, wie Sie schnell andere Personen einschätzen können.
  • Sie entwickeln Ihren eigenen authentischen Stil als Führungskraft und gestalten Ihr Auftreten souverän und überzeugend.
  • Sie positionieren sich als erfolgreiche Führungskraft und wissen, wie sie das gesamte Potential Ihrer Persönlichkeit zum Führen Ihres Teams nutzen.
  • Sie fördern gezielt und effizient Ihre Mitarbeiter in deren eigener Persönlichkeitsentwicklung.
  • Sie beeinflussen Ihr persönliches, emotionales Management und das Ihres Teams positiv. Damit erreichen Sie eine gute Arbeitsatmosphäre und optimale Arbeitsergebnisse.
  • Sie werden von praktischen Tipps und hilfreichen Tricks Ihrer Referentin profitieren, die langjährige Erfahrung als Trainerin für Sprecher von ARD und ZDF sowie für Funk und Fernsehen besitzt.

Inhaltsschwerpunkte:

Selbstbild und Fremdbild

  • Was prägt unsere Wahrnehmung
  • Stimmt die eigene Wahrnehmung zu sich selbst mit der Wahrnehmung anderer überein

Das A und O der Körpersprache

  • Was Mimik, Fingerspitzen und meine Schultern über mich verraten
  • Warum meine Haltung und meine Gesten mein Denken beeinflussen
  • Wie die Hände mit dem Unterbewusstsein des Gesprächspartners kommunizieren

Die Macht der Stimme

  • Der Brustton der Überzeugung und wie ihn jede/r bekommen kann
  • Empathie und Sachlichkeit – die Mischung, der sich keiner verschließt
  • Provozieren und Deeskalieren – wie die Stimme Atmosphäre gestaltet

Meine Wirkung als Führungskraft

  • Was ich unbewusst von mir zeige, bspw.: Stress – was meinen Rücken beugt und ich auf den Schultern trage
  • Auch unter Zeitdruck - emotional gelassen, souverän und klar auf den Punkt
  • Sprachmuster, die öffnen und nicht verschließen: sachlich, bestimmt, eindeutig – Grenzen setzen mit Wärme

Ihre Dozenten:

Dr. rer. med. Reni Berg, Theaterpädagogin, Psycho-Linguistin, Stimmtherapeutin und systemische Beraterin trainiert und coacht seit 1996 Politiker, Führungskräfte und Vorstände namhafter Unternehmen und Banken. Sie ist als Medientrainerin in der Aus- und Fortbildung für ARD und ZDF tätig und lehrt an unterschiedlichen Universitäten Deutschlands.