zurück
SB120-0554 : Konsequent führen – Führen heißt Ziele erreichen

Konsequent führen – Führen heißt Ziele erreichen

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Vorstände, Führungskräfte, Projektleiter

Standhaftigkeit der Führung unter Beweis

Viele Führungskräfte kämpfen mit demselben Problem: Mit ihrer Belegschaft haben sie Ziele schriftlich en détail vereinbart, die im kommenden Jahr zu erreichen sind. Doch im Alltag richtet sich der Blick der Kollegen nur auf den eigenen Schreibtisch, der wieder einmal vor Aufgaben überquillt.

Und nur wenige Monate später sind zahlreiche Vereinbarungen schon fast wieder in Vergessenheit geraten. Spätestens Ende des Jahres stellen Sie als Führungskraft fest: Die Vereinbarungen wurden nur teilweise umgesetzt und manches Ziel ist nicht erreicht worden.

Allen ist klar: Wir haben zwar viele sinnvolle und nötige Beschlüsse gefasst, doch mangelt es zu oft an der festen Entschlossenheit und an Beharrlichkeit, die einmal für richtig und wichtig vereinbarten Ziele konsequent umzusetzen. Wie Sie als Führungskraft dieser Entwicklung entgegenwirken, und die vereinbarten Ziele konsequent durchsetzen können, lernen Sie in unserer Veranstaltung.


Ihr Nutzen:

  • Sie werden zum Anwalt Ihrer einmal für richtig und wichtig empfundenen Ziele und verfolgen diese mit fester Entschlossenheit und Unbeirrbarkeit.
  • Sie begleiten die Zielverantwortlichen und beobachten beharrlich deren Entwicklung – denn Ziele vereinbaren reicht alleine nicht aus.
  • Sie schärfen Ihre Klarheit, Authentizität und Standhaftigkeit als Führungskraft, indem Sie konsequentes Verhalten als zentrale Führungsfähigkeit etablieren.


Inhaltsschwerpunkte:

  • Konsequent führen – mehr Denkhaltung als Führungsstil
    • Abgrenzung konsequente Führung vs. situative Führung
    • Anforderungen an eine konsequente Führungskraft
  • Ziele entwickeln und im Fokus behalten
    • Klare Ziele und erwünschte Ergebnisse definieren
    • Zielbeharrlichkeit, Durchsetzungs- und Entschlusskraft bei Mitarbeitern und Führungskräften erhöhen
    • Im Alltag die Ziele nicht aus dem Fokus verlieren
  • Entscheidungen sicher treffen
    • Entscheidungssituationen erkennen und die Folgen richtig einschätzen
    • Die Folgerichtigkeit meiner Handlungen sicherstellen
  • Realisierung sicherstellen
    • Erwünschte Ziele und Ergebnisse erreichen
    • Die Qualität der Ergebnisse verbessern
  • Verbindlichkeit steigern, Konsequenzen ziehen
    • Verbindlichkeit steigern; Absprachen und Vereinbarungen einhalten´
    • Unangenehme Aufgaben delegieren
    • Mitarbeiter dazu bringen, sich an Regeln zu halten
  • Wirkungsvoll kommunizieren und informieren
    • Klare Erwartungen kommunizieren
    • Schwierige Themen beim Mitarbeiter ansprechen und umsetzen
    • Kritische Mitarbeitergespräche sicher führen
  • Veränderungen bewirken
    • Veränderungsprozesse gestalten, damit sie zum Ziel führen
    • Zielverfolgung und -erreichung effizient kontrollieren und steuern


Ihre Dozenten:

Roland Jäger ist Unternehmensberater, Trainer und Coach. Berufserfahrung bringt er aus seiner langjährigen Arbeit im Management von Banken und Beratungsunternehmen mit. Seit 2002 ist er Inhaber der rj management – konsequent führen in Wiesbaden. Er trainiert und coacht Manager und Führungskräfte im Bereich Führungs-, Kommunikations- und Arbeitstechniken. Daneben berät er Unternehmen in Fragen des Organisations- und Changemanagements. Schwerpunkte seiner Arbeit sind: Führung, Coaching, Teamentwicklung, Begleitung von Veränderungsprozessen und Selbstmanagement. Er ist Autor der Bücher: "Ausgesessen", „Ausgekuschelt!“, "Selbstmanagement und persönliche Arbeitstechniken", "Praxisbuch Coaching" sowie  „Kompetent führen in Zeiten des Wandels“.