zurück
SB120-0473 : Reden schreiben – Vorgesetzte entlasten

Reden schreiben – Vorgesetzte entlasten

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Vorstandsassistenzen, Spezialisten aus den Bereichen Sekretariat und Assistenz

Reden schreiben – leicht gemacht?!

„Bereiten Sie mal eben etwas vor“, heißt oft der Wunsch von Vorgesetzten für einen Vortrag oder eine Präsentation. Ehrungen sind auszusprechen, Veränderungen intern zu erklären, das Unternehmen extern zu repräsentieren. Es gibt viele Anlässe und wenig Zeit für Abstimmungen.

Nun gilt es ein Manuskript vorzubereiten, ein roter Faden mit Hintergrundinformationen, die sich möglichst frei und souverän vortragen lassen.
Manchmal genügen wenige Stichworte zur Orientierung,  manchmal muss ein Inhalt wortwörtlich vorbereitet werden, damit bei kontroversen Themen mögliche Missverständnisse ausgeschlossen werden. In jedem Fall geht es darum, dem Vortragenden alle Hilfen für einen verständlichen und überzeugenden Beitrag an die Hand zu geben. Das geht über fachliche Kompetenz hinaus. Es kommt darauf an, sich dem Stil und Charakter des Redners anzupassen, seinem Rhythmus zu folgen und nach dem Anlass angemessen zu formulieren.

In unserem Praxistraining steht die Arbeit mit einer konkreten Rede oder einem Vortrag aus Ihrem Arbeitsalltag im Vordergrund.

Ihr Nutzen:

  • Sie kommen auf neue Ideen und interessante Aufhänger, um Reden vorzubereiten.
  • Sie wissen, wie Sie sich notwendiges Material und Informationen beschaffen.
  • Sie bekommen vermittelt, wie Sie mit möglichst geringem Aufwand bessere Ergebnisse erzielen.
  • Sie entwickeln sinnvolle Inhaltsstrukturen.
  • Sie kennen den Unterschied zwischen Sprech- und Schreibsprache.
  • Sie treffen mit Ihrer Schreib-Sprache möglichst gut die Sprech-Sprache Ihrer Vorgesetzten.
  • Sie erhalten das nötige Handwerkszeug, um einen lebendigen und überzeugenden Text zu formulieren, der sich gut vortragen lässt.
  • Sie können Redner-Manuskripte sinnvoll und hilfreich vorbereiten.
  • Sie tragen dazu bei, dass sich Ihr Vorgesetzter auch bei wenig Abstimmung und Vorbereitung schnell orientieren und den Inhalt gut vermitteln kann. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zu seiner Entlastung.

Inhaltsschwerpunkte:

  • Von der Schreib- zur Sprechsprache
  • Vielfalt der Redeanlässe und ihre Besonderheiten
  • Vorbereitung für das Redenschreiben
    • Die Briefing-Checkliste
    • Auf Ideen kommen
    • OneNote & Co. nutzen
  • Das Schreiben einer Rede bzw. eines Vortrages - häufigste Fehlerquellen
    • Mit Schreibstrategien zum Ziel
    • Sinnvolle Arbeitsphasen
    • Mögliche Inhaltsstrukturen für viele Gelegenheiten
    • Die Wahl der Instrumente
    • Manuskript und Instruktionen als Ergebnis
  • Für mehr Lebendigkeit und Überzeugungskraft
    • Vom Ich-Denken zur Sie-Form
    • Floskeln vermeiden
    • Verben vor Substantive
    • Vorsicht mit Konjunktiven
    • Das Bild der Zielscheibe
    • Übersichtliche Sätze und bildhafte Sprache
    • Die unausgesprochenen Empfängerfragen
    • Einstellung auf die vier Zuhörer-Typologien
  • Schreibergebnisse objektiv überprüfen
    • Das Hamburger Verständlichkeitsmodell
    • Der Flesh-Lesbarkeits-Check

Hinweise:

  • Falls es keinen aktuellen Schreibanlass aus Ihrer Praxis gibt, arbeiten Sie an einem beispielhaften Thema. Praxis-Checklisten helfen bei der Umsetzung im Arbeitsalltag.
  • Diese Veranstaltung zahlt auf das Themenmodul „Kommunikation“ im Rahmen der Qualifizierung zum „Zertifizierten Office-Manager ADG“ ein. 
  • Der optionale schriftliche Onlineleistungsnachweis, findet für alle Teilnehmer an der Zertifizierung am 08.05.2020 in der Zeit von 09:30 Uhr – 10:30 Uhr statt. 
  • Nutzen Sie Ihre terminliche Kombinationsmöglichkeit mit der Veranstaltung „Business-Etikette und stilsicheres Auftreten“ (SB120-0472) vom 20.04.-21.04.2020 und sparen Sie damit Zeit und Reisekosten. 

Ihr Dozent:

Niko Bayer ist seit rund zehn Jahren für die ADG erfolgreich tätig. Als selbständiger Berater, Dozent und Coach ist er bundesweit im Einsatz für Firmen und Führungskräfte – auch mit drei Lehraufträgen an zwei Hochschulen (Rhetorik und Präsentationstechnik sowie Moderation für Führungskräftenachwuchs). Weiterhin ist er Autor von Fachbüchern und schriftlichen Management-Lehrgängen.