zurück
SB120-0432 : ADG-Webinar: Der Umgang mit Low-Performern am Arbeitsplatz

ADG-Webinar: Der Umgang mit Low-Performern am Arbeitsplatz

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Vorstände, Personalleiter, Spezialisten

Low Performer als Sand im Getriebe der Wettbewerbsfähigkeit

Leistungsschwache Mitarbeiter, die kontinuierlich die an sie gestellten Anforderungen nicht erfüllen können oder nicht erfüllen wollen, beeinflussen Arbeitsprozesse in Zeiten knapper Personalkapazitäten spürbar negativ. Nicht-, Minder- oder Schlechtleistungen kann der Arbeitgeber unter bestimmten Voraussetzungen sanktionieren.

Ihr Nutzen:

  • In unserem Webinar erhalten Sie einen Überblick über die Möglichkeiten arbeitsrechtlicher Sanktionen im Umgang mit Low Performern.
  • Anhand von Beispielen erhalten Sie Hinweise zum taktischen Vorgehen bei der Konfrontation mit leistungsschwachen Mitarbeitern.
  • Unser ADG-Webinar informiert Sie umfassend und kompakt – ohne Reise- und Abwesenheitszeiten. Alles, was Sie benötigen, sind ein Telefon und ein Internetzugang an Ihrem Bankarbeitsplatz, ein iPad® oder ein Tablet mit android®-Betriebssystem.

Inhaltsschwerpunkte:

  • Identifizierung von Low Performern
  • Motivation und Kontrolle von Low Performern durch Zielvorgaben und Zielvereinbarungen
  • Arbeitsvertragliche Pflichtverletzungen durch Nicht-, Minder- und Schlechtleistungen
  • Arbeitsrechtliche Sanktionsmöglichkeiten

So läuft Ihre Anmeldung zum ADG-Webinar ab:

  1. Direkt nachdem Sie sich zu diesem Webinar bei der ADG angemeldet haben erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Über diese E-Mail haben Sie die Möglichkeit, die technischen Voraussetzungen für den Zugang von Ihrem Rechner zu überprüfen bzw. die notwendige App für Ihr iPad® oder Tablet mit android®-Betriebssystem zu erhalten. Bei Fragen zum Zugang oder technischen Schwierigkeiten stehen wir Ihnen gern auch persönlich zur Verfügung. Details finden Sie auch unter www.adgonline.de/webinar.
  2. Ein bis zwei Tage vor dem Webinar-Termin erhalten Sie ebenfalls per E-Mail die Zugangsdaten sowie vorab die Präsentationsunterlagen zum Ausdrucken.
  3. Über diese Zugangsdaten erhalten Sie dann am Seminartag Eintritt in den virtuellen Seminarraum sowie zur Telefonkonferenz, mit deren Hilfe der Ton übertragen wird.

Ihr Dozent:

Rechtsanwalt Jens-Uwe Neumann ist Sozius der Kanzlei ZIECHNAUS Rechtsanwälte in Erfurt. In der auf die Vertretung von Kreditinstituten spezialisierten Kanzlei befasst er sich vornehmlich mit Fragen des Arbeitsrechts und des Bankrechts und ist hierbei bundesweit sowohl beratend als auch forensisch tätig. Herr Neumann studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Jena und Freiburg i.B. Seit dem Jahre 1999 ist er als Rechtsanwalt zugelassen. Eine Vielzahl von Kreditinstituten nutzt seine umfangreiche Lehrerfahrung auf dem Gebiet des Arbeitsrechts.