zurück
SB120-0351 : Compliance für Vorstände in Genossenschaftsbanken

Compliance für Vorstände in Genossenschaftsbanken

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Vorstände

Angemessenes Verhalten als Vorstand

Der gesamte Themenkomplex „Compliance“ hat in den zurückliegenden Jahren, getrieben durch die Bankenaufsicht, immer mehr an Bedeutung gewonnen.
Geldwäsche, Datenschutz, Marktmissbrauch oder Korruption - eine Menge an Vorgaben sind rund um das Thema Compliance zu beachten. Dabei gibt es in diesem Themenfeld neben aufbau- und ablauforganisatorischen Aspekten auch ganz praktische Punkte zu berücksichtigen. Denn es stellt sich die berechtigte Frage, wie man sich als Vorstand einer Genossenschaftsbank möglichst „compliance-konform“ verhält. In unserer Veranstaltung zeigt Ihnen unser Experte anhand zahlreicher Beispiele aus BaFin- und Bundesbank-Prüfungen sowie aus seiner Beratungspraxis auf, wie mögliche Angriffsflächen und Compliance-Risiken vermieden werden können.


Ihr Nutzen:

  • Unser erfahrener Experte vermittelt Ihnen zahlreiche praktische Impulse für Ihr eigenes „compliance-konformes“ Verhalten.
  • Anhand von Erfahrungsberichten werden Sie für Ihr eigenes Verhalten sensibilisiert.
  • Sie erfahren, wie Sie sich selbst „compliance-konform“ verhalten.
  • Sie haben die Möglichkeit, sich mit Ihren Vorstandskollegen und unserem Referenten auszutauschen.

Inhaltsschwerpunkte:

  • Update: Aufsichtsrechtliche Anforderungen an die Compliance-Organisation in Kreditgenossenschaften
  • Operationalisierung von Compliance – „compliance-konformes“ Verhalten und Umgang mit Verstößen (Verhalten, Maßnahmen)
    • Compliance-Kultur im eigenen Haus festlegen und gestalten
    • Vorbildfunktion als Organmitglied wahrnehmen
    • Überwachung der Einhaltung der Compliance-Pflichten
    • Interessenkonflikte vermeiden
    • Wahrung der Unabhängigkeit
    • Umgang mit Compliance-Verstößen
    • Fallbeispiele aus der Praxis – und wie man sich „compliance-konform“ verhält (z. B. Veranstaltungen, Einladungen, Geschenke, Zuwendungen, Auftragsvergaben an und Geschäfte mit Organmitgliedern oder Personen, die diesen nahestehen)
  • Compliance-Risiken im Zeitalter von Restrukturierungen und Fusionen

Hinweis:

Nutzen Sie die zeitliche Kombinationsmöglichkeit und besuchen Sie am 21.04.2020 und am 22.04.2020 unsere Seminare „Regulatorisches Kompaktwissen für Vorstände“ (SB119-0352) sowie „Vorstandsupdate Interne Revision“ (SB120-0417).

Ihre Dozenten:

Peter Zawilla, FMS FRAUD & COMPLIANCE Management Services GmbH

Peter Zawilla, Geschäftsführer der FMS Fraud & Compliance Management Services GmbH, beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der praxisorientierten und mehrwertschöpfenden Umsetzung der (aufsichts-)rechtlichen Anforderungen an die verschiedenen Beauftragtenfunktionen. Zudem hat er sich auf die professionelle Aufdeckung von Unregelmäßigkeiten, die Umsetzung von Präventionsmaßnahmen sowie die Implementierung und Optimierung von Compliance in Unternehmen spezialisiert.