zurück
SB120-0294 : Auswirkungen der Digitalisierung auf die Produktionsbank

Auswirkungen der Digitalisierung auf die Produktionsbank

Diese Veranstaltung richtet sich an:

 Führungskräfte der Produktionsbank/Marktfolge, die sich mit der Digitalisierung in ihrem Bereich beschäftigen

Frühzeitig auf digitale Änderungen vorbereiten

Alle Einheiten – von der Vertriebs-, über die Steuerungs- bis zur Produktionsbank – sind von der digitalen Transformation betroffen. Alleine die Produktionsbank  wird in vielerlei Hinsicht, u.a. in der Menge, Art der Leistungserbringung und Steuerung, durch die digitale Transformation beeinflusst.
In unserem Seminar betrachten Sie die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Bank en détail. Ihnen wird darüber hinaus vermittelt, wie Sie sich als Bank, insbesondere in der Produktionsbank, auf die entsprechenden Veränderungen vorbereiten können.

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten Transparenz über die Notwendigkeit der Digitalisierung für die Gesamtbank.
  • Sie erhalten einen Überblick über alle Ausprägungen der Digitalisierung in der Gesamtbank.
  • Sie erhalten eine klare Struktur, wie Sie die Digitalisierung in der Produktionsbank umsetzen können.
  • Sie kennen mögliche Auswirkungen der Digitalisierung auf die Produktionsbank.
  • Sie können sich auf die Digitalisierung vorbereiten und erkennen Erfolgsfaktoren und Fallstricke.
  • Sie erhalten eine Landkarte, mit der Sie sich die wesentlichen Auswirkungen der Digitalisierung auf die Produktionsbank bewusst machen können.
  • Sie gewinnen Hinweise für mögliche Synergieeffekte in der Digitalisierung.
  • Sie erhalten Blaupausen für das zukünftige Zielbild der Produktionsbank.

Inhaltsschwerpunkte:

Auswirkungen der Digitalisierung auf die Produktionsbank

  • Aktuelle Trends der Digitalisierung
  • Betrachtung der Entwicklungen des Wettbewerbs und in der genossenschaftlichen FinanzGruppe
  • Betrachtung digitaler Wettbewerber: Techs, FinTechs und Plattformen
  • Beispiele und Handlungsempfehlungen für die Digitalisierung der Kundenschnittstellen, Vertriebskanäle, Prozesse, Führung, Steuerung und Mitarbeiter
  • Bewertung der Herausforderung und Bedeutung für die Produktionsbank
  • Zukunft des MSCs in einer digitalen Welt

Lösungsansätze für die Ausrichtung der Produktionsbank

  • Entwicklung einer digitalen Agenda und digitalen Roadmap für die Produktionsbank
  • Ansätze für neue Strukturen, Organisation und Prozesse
  • Ansätze für neue Servicestandards und die Neuausrichtung des Kapazitätsmanagements
  • Konzeption zur Lösung der personellen Herausforderungen
  • Detailbetrachtung ausgewählter Digitalisierungsansätze der Rechenzentralen

 

Ihre Dozenten:

Dr. Ingo Kipker, Horváth & Partners Management Consultants, Düsseldorf
Oliver Schultz, Fiducia & GAD IT AG

Dr. Ingo Kipker ist Partner bei Horváth & Partners Management Consultants und leitet dort das Business Segment genossenschaftliche Finanzgruppe und Sparkassen-Finanzgruppe. In dieser Funktion begleitet Dr. Kipker Volks- und Raiffeisenbanken u.a. bei der Optimierung der bankinternen Strukturen, u.a. mit Transformationsprogrammen, wie z.B. Digitalisierung, KVP und Lean Management.
Oliver Schultz ist Berater, Trainer und Coach bei der Fiducia & GAD IT AG in Karlsruhe. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im Bereich Prozessoptimierung und Prozessmanagement. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Privatkundenberater bei mehreren VR-Banken.