zurück
SB120-0284 : Erfolgsfaktor Qualität: Neue Strategien für die Immobilienvermittlung

Erfolgsfaktor Qualität: Neue Strategien für die Immobilienvermittlung

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Leiter im Immobiliengeschäft, Spezialisten im Immobiliengeschäft, Immobilienvermittler, Baufinanzierer mit Immobilienvermittlungsaufgaben

Wie findet das Haus seinen Käufer?

Immobilienvermittlung ist ein stark umkämpftes Marktsegment. Während kleine Anbieter mit Dumping-Konditionen und reißerischen Versprechen punkten wollen, setzen Genossenschaftsbanken auf andere Stärken: Vertrauen, beste Kontakte vor Ort, Qualität und klar definierte Dienstleistungen. Dazu gilt es, aktuell viele neue Regelungen um Geldwäsche und Verbraucherschutz zu beachten, die das Geschäft nicht einfacher machen.

In kaum einem anderen Bereich der Produktpalette einer Bank ist der Slogan „Bekanntheit schafft Vertrauen“ so deutlich spürbar. Damit nehmen Außendarstellung, Vertriebskonzeption und Marketingselbstverständnis großen Raum auf dem Weg zum Erfolg ein – bis hin zur lokalen Marktführerschaft.
Gerade im aktuellen Marktgeschehen zählt der Erfolgsfaktor Qualität: Die Bank muss Privatverkäufer von ihrem professionellen Leistungsangebot überzeugen. Wie im klassischen Marketing ist es für den Erfolg in diesem Bereich wichtig, sich spürbar von der Masse der Anbieter und Angebote abzuheben und Kompetenz für den Kunden erlebbar zu machen. Nur so können Marktanteile und Cross-Selling-Möglichkeiten gewonnen und gegenüber den Mitbewerbern ausgebaut werden.

Ihr Nutzen:

  • Sie lernen bekannte, neue und alternative Akquisitionsstrategien und Vermarktungsideen für die sofortige Umsetzung im Tagesgeschäft kennen.
  • Sie überprüfen die eigene, vielleicht schon seit Jahren erfolgreich praktizierte Vorgehensweise im Tagesgeschäft - mit dem Ziel, diese in Nuancen oder auch fundamental zu verändern und damit zu optimieren.
  • Sie profitieren von greifbaren Praxisbeispielen und können die Chance nutzen, sich mit den Teilnehmern und dem Dozenten über Ihre Erfahrungen auszutauschen.
  • Sie erfahren, wie Sie mit den neuen Herausforderungen wie Geldwäschegesetz, Verbraucherrichtlinie und EnEV umgehen.

Inhaltsschwerpunkte:

  • Aktuelle Trends in der Immobilienvermittlung
    - Ein neues Selbstverständnis: Makler oder Dienstleister?
    - Vorgaben wie EnEV 2014, Geldwäschegesetz, Fernabsatz und Bestellerprinzip in der Praxis umsetzen
    - Die digitale Welt nutzen: Bewertungsportale und Empfehlungsmarketing
  • Akquisition
    - Kein Anbiedern mehr: Wie betreibe ich Kaltakquise wirklich effizient?
    - Mit welcher Strategie ins Einkaufsgespräch?
    - Welcher Auftrag für welchen Markt?
    - Wie punkte ich im Einkaufsgespräch?
  • Vertrieb
    - Das leidige Thema: Interessent oder Käufer?
    - Den Kunden qualifizieren: Beratungstermin, Besichtigung oder Exposé?
    - Immobilienwerbung: Fakten, Emotionen und das besondere Etwas
    - Das Exposé: Vertriebsinstrument mit Schlüsselfunktion oder wertloser Papiertiger?
    - Die Besichtigung: Immobilien begreifbar machen und den Kunden begeistern
    - Aftersales-Service: Immobilien vermitteln ist mehr!
  • Empfehlungsmanagement und Controlling
    - Wie werden Kunden zu Multiplikatoren?
    - Welche Kennzahlen sind wirklich wichtig?
    - Wie analysiere ich kompakt den wirtschaftlichen Vertriebserfolg?
  • Rechtliche Aspekte
    - Haftungsfragen: Grenzbereiche sicher parieren.
    - Vertragsrecht: Wie werden Maklerverträge wirklich wasserdicht?
    - Wettbewerbsrecht: Ohne Abmahnung erfolgreich im Internet und in der Zeitung präsentieren

Dozent:

Dirk Roßkopf, Volksbank BraWo Immobilien GmbH

Herr Roßkopf besitzt langjährige Erfahrung im Bank-Immobiliengeschäft. Seine Workshops leben von der Vertriebsorientierung aus dem praktischen Tagesgeschäft der Immobilienvermittlung. Dirk Roßkopf präsentiert ausschließlich Akquisitions- und Vertriebsansätze, die er bereits selbst in der Praxis erprobt hat.