zurück
SB120-0283 : Maklerrecht im Immobiliengeschäft

Maklerrecht im Immobiliengeschäft

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Führungskräfte und Spezialisten in der Immobilienvermittlung

Einstieg in die Rechtsfragen – praxisnah und direkt umsetzbar!

In der Beratung, aber auch intern gehört ein grundsätzliches Verständnis der Abläufe zu der von Ihnen geforderten Fachkompetenz. Und als Immobilienvermittler ist diese ebenfalls im Maklerrecht gefordert. Die gesetzlichen Regelungen sind knapp und die Urteile unübersichtlich. Folge: Schnell schleichen sich Fehler ein, die nicht selten den Verlust des Provisionsanspruchs oder empfindliche Haftungsfragen auslösen. Unsere Veranstaltung macht Sie fit im rechtlichen Umgang mit den Fragen der täglichen Praxis im Immobiliengeschäft und hilft Ihnen, die Vermittlungstätigkeit rechtssicher zu gestalten und Haftungsrisiken zu minimieren.

Ihr Nutzen:

  • Sie diskutieren anhand von Praxisbeispielen aktuelle praxisrelevante Urteile und die Auswirkungen auf das Tagesgeschäft.
  • Sie erhalten Hilfsmittel, um die wesentlichen Voraussetzungen für einen durchsetzbaren Provisionsanspruch umzusetzen und den Ärger um verlorene Provisionen zu vermeiden.
  • Sie werden für aktuelle Problemstellungen der Prospekthaftung und der Aussagen hinsichtlich Objekteigenschaften sensibilisiert.
  • Sie lernen, wettbewerbsrechtlich einwandfreie Inserate in den verschiedenen Medien zu schalten.

 

Inhaltsschwerpunkte:

  • Der Maklervertrag in der Tagespraxis
    • Zustandekommen und Qualitäten der unterschiedlichen Maklerverträge
    • Form, Abschluss und Beendigung des Maklervertrages
    • Unwirksamkeit des Maklervertrages
  • Gegenstand des Maklervertrages
    • Vermittlung/Nachweis
    • Nebenpflichten des Maklers
      • Beratungs- und Aufklärungspflichten
      • Überprüfungspflicht
    •  Schadenersatzansprüche
  • Provisionsanspruch
    • Provision und mangelhafter Hauptvertrag
    • Ausschluss der Provision bei „echter“ und „unechter“ Verflechtung
    • Umgehung des Provisionsanspruchs
    • Ursächlichkeit/Kausalität/Nachweis
    • Höhe der Provision und Aufwendungsersatz
    • Reservierungsvereinbarung
  • Wettbewerbsrecht
    • Wie gestaltet man Anzeigen marktorientiert und trotzdem abmahnsicher?
  • Haftungsfragen
    • Was muss man, was kann man sagen?
    • Aufklärungspflichten
    • Prospekthaftung
    • Zugesicherte Eigenschaften