zurück
SB120-0264 : Erfolgsfaktor Branchenwissen: Im Geschäft mit Kommunen

Erfolgsfaktor Branchenwissen: Im Geschäft mit Kommunen

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Führungskräfte und Spezialisten, die mit der Betreuung von Kommunen und deren Tochtergesellschaften beauftragt sind, sowohl im Markt als auch in der Marktfolge

Besonderheiten und Strategien kennen: Es gibt mehr als nur Kommunal- und Kassenkredit!

Kommunale und kommunalnahe Finanzierungen und Geldanlagen: Dieser Spezialbereich des Firmenkundengeschäfts folgt aufgrund der öffentlich-rechtlichen Prägung und der unterschiedlichen Finanz- und Risikosituation der Kundengruppe eigenen Regeln.
Nicht nur der vorhandene Finanzierungs- und Anlagebedarf der Kommunen und deren Tochtergesellschaften, sondern auch die veränderten regulatorischen Rahmenbedingungen in den Banken lässt den Konzern Kommune nach alternativen Partnern suchen. Hier bietet sich für Genossenschaftsbanken ein durchaus attraktives Geschäftsfeld – aber nur, wenn Sie die Spielregeln kennen und beherrschen!

Ihr Nutzen:

  • Sie lernen die Besonderheiten dieses Geschäftsfeldes kennen.
  • Sie nehmen praxisnahe Konzepte zur strategischen Positionierung für Ihr Haus mit.
  • Sie erhalten von einem Vertreter des öffentlichen Sektors einen Überblick über aktuelle Bedarfe des Konzerns Kommune.


Inhaltsschwerpunkte:

  • Darstellung der aktuellen Situation der Kommunen und deren Tochtergesellschaften
    • Besonderheiten der Zielgruppe
  • Aufbau eines Haushalts
    • Haushaltskreislauf von der Aufstellung bis zur Jahresrechnung
    • Kameralistische und doppische Haushalte
    • Aufbau einer Verwaltung und ihre Arbeitsweise
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
    • Was sind die Rechtsgrundlagen für eine Kommune und deren Tochtergesellschaften?
    • Was sind die Rahmenbedingungen für das Geschäft mit dem Konzern Kommune?
  • Rechts- und Formerfordernisse
  • Analyse der wirtschaftlichen Situation einer Kommune und deren Tochtergesellschaften
    • Risikoeinschätzung
    • Konditionsgestaltung
    • Kreditsicherheiten
  • Wege des Kommunalgeschäfts zur Intensivierung des Vertriebs
    • Kassenkredite- und Kommunalkredite
    • PPP
    • Zins- und Schuldenmanagement
    • Städteanleihen und Schuldscheindarlehen
    • Vermögensverwaltung/Anlagemanage-ment (z. B. Stiftungen, Pensionsrückstellungen)
    • Zahlungsverkehr
  • Kommunalnahe Unternehmen
    • Beteiligungen, Rechtsformen, Finanzbeziehungen zur Kommune und kommunalbasierte Finanzierungsarten
    • Rechtliche Strukturen
    • Wirtschaftliche Beurteilung
    • Risikoeinschätzung
  • Exemplarische Aktivitäten einer Volksbank und Raiffeisenbank im Kommunalgeschäft