zurück
SB119-1492 : Frauen spezial: Führung und Kommunikation

Frauen spezial: Führung und Kommunikation

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Frauen in Führungspositionen, weibliche Führungs-nachwuchskräfte, Managerinnen

Frauen führen anders

Als Führungskraft oder Kommunikationstalent wird niemand geboren. Man entwickelt sich – und Frauen tun dies anders als Männer. Häufig stehen Führungsaufgaben und weibliches Rollenbild in einem Spannungsverhältnis, für das es nur individuell sinnvolle Lösungen gibt.

Ihr Nutzen:

  • Sie werden sich in dieser Veranstaltung Ihrer Muster und Besonderheiten in der Kommunikation und in der Führung bewusst.
  • Sie erhalten ein noch besseres Verständnis für Ihren Gesprächspartner sowie Klarheit in der Kommunikation.
  • Sie erarbeiten Handlungsalternativen und Strategien, um die Kontakte mit Kollegen, Mitarbeitern und Kunden geschäftlich noch erfolgreicher zu gestalten.
  • Es gelingt Ihnen künftig leichter, eine entspannte Gesprächsbasis zu schaffen.
  • Sie kommunizieren künftig erfolgreicher und können auf persönliche Angriffe angemessen und souverän reagieren.
  • Sie lernen, Ihren Standpunkt in Gesprächen überzeugend zu vertreten, und schneller die richtigen Worte zu finden.

 

Inhaltsschwerpunkte:

  • Führungs- und Kommunikationsstile verstehen – und was ist „Gender“- Realität.
  • Individuell adäquate Handlungsstrategien entwickeln, die das wechselseitige Verstehen fördern und durch synchrone Kommunikation eine höhere Effizienz und Ergebnisqualität bewirken
  • Mit Selbstsicherheit und Authentizität überzeugen
  • Führung durch klares Handeln, klare Ansprache
  • Ich-Botschaften und ihre Wirkung
  • Die „psycho-logische“ Dynamik zwischen Männern und Frauen verstehen und sich darauf einstellen – für mehr Erfolg und Zufriedenheit im geschäftsbezogenen Kontext
  • Selbstbehauptung und Konfrontation – der „Zicken“ – Falle entkommen?
  • Widerstandsbegegnung und Konfliktbewältigung  - Umsetzung in der Gruppe
  • Professioneller Umgang mit Angriffen im Gespräch
  • Funktion und Neigung
  • Das „Fleißige-Bienchen-Syndrom“: Das Glück ist nicht immer mit der Tüchtigen.
  • Die Perfektionsfalle – welche Kompetenz siegt?
  • Umsetzung in der Praxis

Hinweis:

Bitte beachten Sie auch unsere weiteren Veranstaltungsangebote speziell für Frauen in Führungspositionen und bauen Sie Ihr Netzwerk aus. Sprechen Sie uns gerne an! 

Ihre Dozentin:

Viola Alvarez, Faktum Institut für Managemententwicklung

Viola Alvarez leitet seit über 10 Jahren Workshops, Weiterbildungen und Auswertungsgruppen für Banken, die Industrie und die Medienbranche. Ihre Schwerpunkte liegen in praktischer/angewandter Psychologie, interkultureller Business Kommunikation, Gruppenpsychologie und integrativer Krisen- und Konfliktbewältigung. 2008 gründete sie auf der Grundlage ihrer Erfahrungen das Faktum-Institut, mit dessen Angebot sie dazu beitragen möchte, praktische Unternehmenspsychologie als ein valides und greifbares Werkzeug in den Arbeitsalltag zu integrieren.