zurück
SB119-1490 : Vorstandsagenda

Vorstandsagenda

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Vorstände aus der genossenschaftlichen FinanzGruppe

Zukunftsfähigkeit sichern aus dem Zusammenspiel von Strategie, Konzepten und Führung. Banken und Vorstände stehen aktuell und zukünftig immer wieder vor neuen Herausforderungen, die gemeistert werden müssen.

Im täglichen Tun scheitern die Themen nur in den seltensten Fällen an fehlender Fachkompetenz bei Mitarbeitern, Führungskräften und Vorständen. In unserer komplexen Arbeitswelt ist das Zusammenspiel aus, „Warum“, „Wie“ und „Was“ entscheidend. Es gilt sich mit den richtigen Herausforderungen auseinanderzusetzen, gemeint ist das „Was“, also die Strategie. Anschließend gilt es, das angemessene „Wie“ festzulegen, gemeint sind Konzepte, die auf die Zusammenarbeit und Kooperation abzielen. Am Ende und am Anfang steht das „Warum“ und diese Begründung ist die zentrale Aufgabe von Führung. Denn hier steckt der Sinn, welcher das „Was“ und „Wie“ in Wirkung bringt, bei Ihnen selbst, Ihren Führungskräften, Ihren Mitarbeitern und in Summe, IHRER Bank.

 

Die ADG-Vorstandsagenda ist eine neue Seminarreihe. Neu ist die Art, wie Herausforderungen aufgearbeitet werden und der direkte Transfer, damit Ihr Wirkungsgrad möglichst hoch ist.

 

Zukunftssichernde Hebel werden aktiv aufgearbeitet und anschließend sofort über die Art der Umsetzung gesprochen. Konkret, was muss innerhalb Ihrer persönlichen Vorstandsagenda getan werden.

 

Diese ständigen fünf Themenblöcke bilden, wie die Finger einer Hand, das Gerüst für die wiederkehrende Seminarreihe Vorstandsagenda, um kraftvoll handeln zu können.

 

Über Zahlen, Daten und Fakten erfolgt die Herleitung des „Warum“ und anschließend des „Was“. Unsere Experten werden als Tandem gemeinsam mit Ihnen Aspekte von Strategie, Steuerung, Vertrieb und Personal aufarbeiten und über Führung den direkten Transformationsriemen darstellen.

 

Der Führungsarbeit kommt somit eine Scharnierfunktion zu, um Fachthemen in Wirkung zu bringen.

 

Fragen, die heute zu beantworten sind, um morgen gerüstet zu sein, sind z.B.:

  • Mit welchen Themen werden wir uns in der Zukunft beschäftigen?
  • Was kann – was soll die Bank zukünftig leisten?
  • Wie können wir den Anforderungen entgegentreten?
  • Welches sind die notwendigen Eigenschaften, um die Themen bewältigen zu können und woher diese nehmen
  • Was kann sich ändern? Was muss sich ändern?
  • Was sollte auf jeden Fall erhalten bleiben?
  • Welche Mitarbeiter und vor allem Führungskräfte benötigen wir, um den Anforderungen Stand zu halten?
  • Was kann – was muss getan werden?

 

Wir spiegeln in unserer Veranstaltung gemeinsam die Situation der Bank und erarbeiten das, was in der Zukunft notwendig ist. Über kollegiale Fallberatung sowie mit Ihren Zahlen werden individuelle Lösungsansätze möglich.

Nur durch die Vernetzung der fünf Themenblöcke werden ganzheitliche Lösungen möglich. Das beste Fachkonzept, die besten Prozesse, das beste Marktgebiet und die beste Strategie bringen nichts ohne angemessene Führungsarbeit. Aus diesem Grund erfolgt die gesamte Veranstaltung in Doppelmoderation mit Spezialisten aus den einzelnen Themenschwerpunkten, um die verschiedenen Aspekte der Lösungsmöglichkeiten zu jeder Zeit diskutieren zu können.

Inhaltsschwerpunkte zur ersten Veranstaltung der Seminarreihe ADG-Vorstandsagenda - Zukunftsfähige Banksteuerung und Führung:

Steuerung: Vor welchen aktuellen und zukünftigen Herausforderungen stehen die Banken aus dem Blickwinkel der Steuerung (Zahlen, Daten, Fakten)? Wie kann die Bank diesen Herausforderungen entgegentreten?
Strategie: Wie kann die Strategiearbeit intensiviert und erweitert werden? Welche Instrumente und Methoden über SWOT & Co. hinaus kann ich nutzen, um verbindlichere Ziele zur erarbeiten?
Personal: Wie sehen die Arbeitsbedingungen zukünftig aus? Welche Mitarbeiter brauchen wir wann an welcher Stelle? Welchen Typ Mitarbeiter benötigen wir?
Führung: Mit welchem Führungsstil soll die Bank erfolgreich werden? Welchen Stellenwert braucht Führung tatsächlich? Stärkenanalyse der Mitarbeiter zur Verzahnung mit den notwendigen Veränderungen der Gesamtbank. Wie motiviere ich Know-how Träger?

Verschaffen Sie sich mit unserer neuen Seminarreihe ADG-Vorstandsagenda einen Überblick, welche Stellhebel wichtig sind, um stets agieren und wirken zu können.

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten neue, gezielte und praxiserprobte Impulse von inspirierenden Referenten.
  • Sie profitieren von exzellentem Fach- und Führungswissen auf Spitzenniveau von Vor- und Querdenkern.
  • Sie lernen das Führen und Handeln aus dem Dreiklang aus „Warum“, „Wie“ und „Was“ kennen und wie Sie dieses Wissen in Ihren Führungsalltag übertragen.
  • Sie haben die Möglichkeit, mit Referenten und Teilnehmern über Ihre Herausforderungen zu diskutieren.
  • Sie profitieren vom überregionalen Erfahrungsaustausch und Netzwerk mit Ihren Kollegen.