zurück
SB119-1348 : Robotics – Anwendungen und Implementierung in der Produktionsbank

Robotics – Anwendungen und Implementierung in der Produktionsbank

Effizientere und kostengünstigere Prozesse durch RPA-Anwendungen realisieren

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Führungskräfte und Spezialisten aus den Bereichen Produktion, Organisation, Prozessmanagement und Unternehmensentwicklung.

RPA-Anwendungen betriebswirtschaftlich erfolgreich einsetzen

Robotics-Anwendungen unterstützen die Produktionsbank bei der Effizienzgewinnung. Die ersten Anwendungen haben gezeigt, dass RPA-Technologie mit der Kernbank-Anwendung agree21 harmoniert und dass deutliche Effizienzeffekte in kürzester Zeit realisiert werden können.
Mittels der RPA-Unterlegung von standardisierten und repetitiven Prozessen können klassische Aufgaben der Sachbearbeitung im eigenen Haus an eine Software übertragen werden. Die Prozesse werden dadurch effizienter und kostengünstiger, erfordern jedoch auch einige Voraussetzungen für die erfolgreiche Einführung und Implementierung in der Bank. Zudem steigt die Qualität der Bearbeitung, da Bearbeitungsfehler nahezu ausgeschlossen werden und Kundenwünsche schneller realisiert werden können.

RPA-Anwendungen stellen jedoch lediglich eine Brücken-Technologie dar, die eines Tages von One and Done-Prozessen (OaD) abgelöst werden. Daher ist der Einsatz von RPA zu planen und zu berechnen, um den betriebswirtschaftlichen Nutzen abzusichern.

Erleben Sie in unserer Veranstaltung, welche Einsatzgebiete es für RPA-Anwendungen in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe bereits gibt, wie Ihnen die Einführung erfolgreich und betriebswirtschaftlich gelingen kann und auf welche Stolpersteine Sie achten müssen.

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten Einblicke in bestehende Robotics-Anwendungen für die Produktionsbank in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe.
  • Sie erhalten einen Überblick über Vorgehensweisen, Anbieter, Software-Lösungen und Arbeitsgruppen.
  • Sie haben Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit Fachexperten und Kollegen aus Ihren Häusern.
  • Sie erhalten Empfehlungen und Lösungsansätze, um Robotics-Anwendungen auch in Ihrer Bank zu implementieren. 

Inhaltsschwerpunkte:

  • Einführung, Marktübersicht, Anwendungsfelder in der Produktionsbank
    • Arten, Einsatzgebiete von Robotics im Banking
    • Robotics-Anwendungsfälle, Möglichkeiten in der GFG 
    • RPA - Nutzen und Grenzen der Technologie
    • RPA - Vorgehen, Marktübersicht, Anbieter und Software
    • RPA - Use Cases, Business Cases, Empfehlungen für Banken
  • Demonstration von Anwendungsgebieten in der Hannoverschen Volksbank (ca. 60 Minuten)
  • Vorgehen bei der Einführung, von der Idee bis zum ersten Prozess
  • Aufbau einer dauerhaften Organisation am Beispiel der Hannoverschen Volksbank
  • Steuerung von Anforderungen
  • Bewertung von Prozessvorschlägen am konkreten Beispiel sowie Beurteilung der Potentiale
  • Sonderthema Listenroboter/Einzelaufträge
  • Hilfestellungen im Verbund für ungelöste Fälle  
     

Ihre Dozenten:

Dr. Ingo Kipker, Horváth & Partners Management Consultant

Thomas Mühlhausen, Hannoversche Volksbank

Frederic Heck-Siemko, Hannoversche Volksbank