zurück
SB119-1153 : AMM: Neuer Meldebogen C66.00 im Liquiditätsmeldewesen

AMM: Neuer Meldebogen C66.00 im Liquiditätsmeldewesen

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Führungskräfte und Spezialisten aus verschiedenen Bereichen, die mit dem Meldewesen betraut sind.

Geänderte Anforderungen im Liquiditätsmeldewesen
Erstmalig war mit dem Meldestichtag 31. März 2018 der neue Meldebogen C66.00 der AMM-Meldung zu melden, welche die Weiterentwicklung der ALMM-Meldung darstellt und die bis spätestens 12. Mai 2018 zu befüllen war.
Unsere Online-Schulung besteht aus sechs einzelnen thematischen Blöcken mit mehr als 20 einzelnen Videosequenzen und einer Gesamtdauer von rund 1.5 Stunden.
Unsere Schulung vermittelt das notwendige Wissen, um den neuen Meldebogen auszufüllen. Darüber hinaus erlangen Sie aber auch ein tiefergehendes Verständnis über den Bogen, die enthaltenen Daten und wie Sie diese für die Banksteuerung in Ihrem Hause nutzen können.

 

Ihr Nutzen:

 

  • Unsere Schulung vermittelt Ihnen die notwendigen Kenntnisse, um den neuen Meldebogen C66.00 korrekt zu auszufüllen.
  • Sie lernen, welche Informationen Sie aus den Daten gewinnen können und wie Sie die Daten für die Banksteuerung Ihres Hauses nutzen können.
  • Sie können jederzeit mit unserer Online - Schulung starten und haben die Möglichkeit, sich die einzelnen Sequenzen nach ihrer zeitlichen Verfügbarkeit anschauen. Die einzelnen Sequenzen sind vier Monate freigeschaltet. Eine Verlängerung ist selbstverständlich unproblematisch möglich.
  • Sie werden umfassend und kompakt mit unserem Online-Schulungstool und den enthaltenen Videos informiert – ohne Reise- und Abwesenheitszeiten.

 

Inhaltsschwerpunkte:

  • Einführung und Grundlagen zum Meldebogen C66.00
  • Einführung in die ökonomische Liquiditätsübersicht
  • Berechnung des Überlebenshorizontes aus dem C66.00
  • Hintergründe zu verhaltensbasierten/psychologischen Effekten
  • Parametrisierungsmöglichkeiten in agree21 und Bank21
  • Aufsichtliche Benchmarkvergleiche mit dem C66.00

 

Ihre Dozenten:

Dr. Normen Rohde, Berliner Volksbank eG