zurück
SB119-0800 : Revisionskapazitäten optimal nutzen durch effiziente interne Revisionsprozesse

Revisionskapazitäten optimal nutzen durch effiziente interne Revisionsprozesse

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Führungskräfte aus dem Bereich Interne Revision

Mehr Zeit bei gleicher Revisionskapazität? Effiziente interne Revisionsprozesse schaffen Ihnen Freiräume!

Die Interne Revision hat seit Langem damit zu kämpfen, dass bei gleichen oder leicht schrumpfenden Personalkapazitäten immer mehr und immer komplexere Prüfungsfelder abgearbeitet werden müssen
Unser Prüfungsworkshop hat daher anhand der konkreten Praxis die internen Revisionsprozesse zum Gegenstand, um für sie Entwicklungs- bzw. Verbesserungspotenziale identifizieren zu können.

Ihr Nutzen:

Sie diskutieren kein ohnehin vorhandenes Theoriewissen, sondern die konkrete Weiterentwicklung der internen Revisionsprozesse.
  • Sie arbeiten an konkreten Praxisfällen und erhalten somit gezielte Impulse, wie Sie sich notwendige Freiräume verschaffen.
  • Reichen Sie vor Beginn des Seminars Ihre Fragen bzw. Themenwünsche via E-Mail an thomas_wilbert@adgonline.de ein. Unser Dozent wird diese im Rahmen des Seminars aufgreifen
  • Bringen Sie Ihre eigenen Prüfungspläne, Arbeitspapiere, Berichte etc. mit. Anhand dieser vollziehen Sie die behandelten Ansätze nach und setzen auf dieser Basis das Besprochene sofort in Ihrer Prüfungsplanung für das kommende Jahr um.

 

Inhaltsschwerpunkte:

  • Analyse und Quervergleich der revisionsinternen Planungsprozesse
  • risiko- und prozessorientierter Prüfungsansatz (z.B. in der Kreditprüfung)
  • mögliche Prüfungsschwerpunkte für das folgende Jahr
  • Planung und Durchführung von projektbegleitenden Prüfungen
  • Prüfung ausgelagerter Geschäftsbereiche
  • Adressatengerechte Berichterstattung
  • Etablierung eines effizienten Mängelnachverfolgungssystems


Ihre Dozenten:

WP Marc Grote, Genossenschaftsverband e. V.

WP Marc Grote, Genossenschaftsverband e. V., absolvierte nach seiner Bankausbildung ein Studium zum Diplom Kaufmann. Vor seiner beruflichen Tätigkeit als Wirtschaftsprüfer im Prüfungsaußendienst des Genossenschaftsverbandes war Herr Grote als Revisionsleiter bei einer Hypothekenbank und einer der Big4-Prüfungsgesellschaften beschäftigt. Aufgrund dieser umfangreichen Erfahrungen gibt er den Revisoren im Rahmen seiner Seminare praxisnahe Hilfestellungen für ihre Revisionstätigkeit.