zurück
SB119-0543 : Person, Position und professionelle Performance – Reagieren Sie souverän in Krise und Alltag

Person, Position und professionelle Performance – Reagieren Sie souverän in Krise und Alltag

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Spezialisten aus den Bereichen Sekretariat und Assistenz

Hinterher ist man schlauer

Hinterher fallen einem die richtigen Sätze ein, mit denen man eine Grenze freundlich und doch klar gezogen hätte. Hinterher weiß man genau, was eine gute Entscheidung, die angemessene Grenze oder die richtige Positionierung gewesen wäre.
Hinterher ... Wie schön wäre es, neben der fachlichen Kompetenz auch über die soziale Lässigkeit zu verfügen, auf knifflige Situationen mit Fingerspitzengefühl und überzeugender Professionalität zu reagieren.

Dieser Workshop hilft Ihnen, sich nicht für die Kampagnen anderer instrumentalisieren zu lassen. Jedes Spiel hat Regeln – auch ein Machtspiel. Nach dem Besuch unserer Veranstaltung gehören Sie zu denen, die die Regeln kennen.

Ihr Nutzen:

  • Sie erkennen die wichtigsten Spielregeln in der Positionierung innerhalb Ihres Unternehmens.
  • Sie wenden künftig die Prinzipien der Grenzsetzung und der Selbstfürsorge in "politischen" Situationen an.
  • Sie durchschauen die spezifische Kommunikation von männlichen und weiblichen Kollegen.
  • Sie erkennen Manipulationsversuche und begegnen diesen künftig noch souveräner.
  • Sie gehen mit akuten Krisensituationen gelassen um.
  • Sie lassen sich nicht mehr in fremde Konflikte einbinden oder von fremden Belangen steuern. 
  • Sie können Lob von Schleimerei und Kritik von Aggression trennen.
  • Sie erkennen die Wirkung von Stimme, Mimik und Gestik.
  • Sie erkennen und verstehen die große Macht des Unterbewussten und lernen hinderliche Glaubenssätze abzulegen und hilfreiche zu verinnerlichen.
  • Sie lernen, Feedback zu geben und anzunehmen, ohne sich in Rechtfertigung zu verlieren.
  • Sie entwickeln ein persönliches Raster und wissen, wann es besser ist, sich zu positionieren, und wann zu schweigen.

 

Inhaltsschwerpunkte:

  • Konfliktsimulation und Manipulationsabwehr
  • Abwehrtechniken gegenüber verbalen Angriffen
  • Tricks für die passende Interaktion mit Gruppen und "schwierigen Kunden/Kollegen"
  • Sicheres und ruhiges Auftreten - auch bei Nervosität Selbstfürsorge und Grenzsetzung
  • Innere Taktung und Reaktionsfähigkeit
  • Dezentrierungsmethoden
  • Dezentrierung in "Angriffssituationen"
  • Grundlagen von Übertragung und Gegenübertragung
  • Spiegelfunktion und Feedbackübungen

Hinweise:

  • Diese Veranstaltung zahlt auf das Themenmodul „Persönlichkeitsentwicklung“ im Rahmen der Qualifizierung zum „Zertifizierten Office-Manager ADG“ ein.
  • Für die Zertifizierung zum Office-Manager ADG zählt bei dieser Veranstaltung nur die Teilnahme an der Veranstaltung. Es erfolgt kein schriftlicher Onlineleistungsnachweis.

Ihre Dozentin:

Viola Alvarez leitet seit über 10 Jahren Workshops, Weiterbildungen und Auswertungsgruppen für Banken, die Industrie und die Medienbranche. Ihre Schwerpunkte liegen in praktischer/angewandter Psychologie, interkultureller Business Kommunikation, Gruppenpsychologie und integrativer Krisen- und Konfliktbewältigung. 2008 gründete sie auf der Grundlage ihrer Erfahrungen das Faktum-Institut, mit dessen Angebot sie dazu beitragen möchte, praktische Unternehmenspsychologie als ein valides und greifbares Werkzeug in den Arbeitsalltag zu integrieren.