zurück
SB119-0264 : Souverän in schwierigen Gesprächen – Überzeugen durch Persönlichkeit und Argumentation

Souverän in schwierigen Gesprächen – Überzeugen durch Persönlichkeit und Argumentation

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Vorstände und Führungskräfte

Wer andere überzeugen will, benötigt weit mehr als gute Argumente

In angespannten Diskussionen mit Geschäftspartnern, Mitgliedern, Betriebsrat oder im Rahmen von Fusionen braucht man das Handwerkszeug, um seine Argumente psychologisch geschickt einzubringen und gegen Einwände, kritische Fragen und andere Auffassungen zu behaupten. Darüber hinaus sind Durchsetzungsstrategien unverzichtbar, wenn schwierige Zeitgenossen blockieren oder boshafte Rhetorik und Dominanzgebärden einsetzen. Zur Kunst der Argumentation (=Dialektik) gehört schließlich auch die Fähigkeit, manipulative Spielarten und Psychotricks zu erkennen und zu neutralisieren.

In diesem Seminar wollen wir Ihnen das dialektische Know-how vermitteln, das Ihnen gleichermaßen in Gesprächen, Verhandlungen, Meetings und Diskussionsrunden hilft. Insbesondere, wenn Sie mit schwierigen und stressigen Herausforderungen konfrontiert sind.

Ihr Nutzen:

  • Sie  lernen, Ihre Kernbotschaften auf den Punkt zu bringen, gekonnt Ihre Botschaften zu personalisieren und so in Gesprächssituationen an Souveränität zu gewinnen.
  • Sie erkennen früh Spielarten boshafter Rhetorik und lernen, diese zu neutralisieren. So behalten Sie auch bei schwierigen Partnern das Heft des Handelns auf Ihrer Seite.
  • Sie erhalten einen umfassenden Überblick über Chancen und Risiken weicher und harter Schlagfertigkeitstechniken UND verbessern auf diese Weise Ihre Durchsetzungsfähigkeit und vermeiden Überreaktionen.
  • Sie erfahren durch Video-gestütztes Feedback, wo Ihre argumentativen Stärken und Verbesserungspotenziale liegen.
  • Ihre Dialektik wird sich verbessern und in der Summe eine neue Qualität in Ihre tägliche Überzeugungsarbeit bringen.

 

Inhaltsschwerpunkte:

  • Erfolgsfaktoren professioneller Argumentation
  • Was bedeuten „Fried-Dialektik“ und „Kampf-Dialektik“?
  • Kernbotschaften auf den Punkt bringen: kurz, einfach und einprägsam
  • Power-Talking: Wie Sie wichtige Botschaften rhetorisch verstärken
  • Wie Sie Angriffsflächen und Achillesfersen beim Argumentieren vermeiden
  • Persönliche Angriffe, Killerphrasen und Manipulationen neutralisieren
  • Wie Sie kritische Einwände weich und wirksam behandeln
  • Förderung der Durchsetzungsfähigkeit in Verhandlungen, Meetings und Diskussionen
  • Wege zu mehr Gelassenheit in Stress-Argumentationen
  • Vom Harvard-Konzept lernen: Grundsätze sachgerechter Argumentation
  • Die Stegreifargumentation: So ziehen Sie sich gekonnt aus der Affäre
  • Wie Sie mit Dominanz- und Kampfritualen am besten umgehen
  • Wie Sie Bewegung in festgefahrene Situationen bringen können
  • Übungen zum Selbstlernen und Transferhilfen: Wie Sie Lernvorsätze im Alltag umsetzen


Hinweis:

Im Mittelpunkt der Übungen stehen konkrete Überzeugungssituationen aus Ihrem beruflichen Alltag, insbesondere schwierige Gespräche, Verhandlungen, Besprechungen sowie Diskussionen mit internen und externen Gruppen.
Um eine hohe Übungsintensität und Individualisierung im Seminar sicherstellen zu können, ist die Teilnehmerzahl begrenzt.


Ihre Dozenten: 

Dr. Albert Thiele, Geschäftsführer Advanced Training

Dr. Albert Thiele, Management-Trainer, Coach und Autor des Bestsellers „Argumentieren unter Stress“. Er gilt als einer der besten Präsentations- und Dialektiktrainer Deutschlands (FAZ-Institut). Zusammen mit renommierten Journalisten wie Helmut Rehmsen und Ulrich Kienzle schult er seit Jahren Top-Vorstandsebene und Konzernsprecher deutscher Unternehmen in Stress-Situationen.