zurück
SB119-0200 : Marktorientierte Wertermittlung für Immobilienmakler

Marktorientierte Wertermittlung für Immobilienmakler

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Immobilienvermittler, Spezialisten im Immobiliengeschäft, Baufinanzierer mit Immobilienvermittlungsaufgaben

Mit fundiertem Wissen den Wert bestimmen!

„Was ist das Haus denn wert?“ Mit dieser Frage werden Sie als Immobilienspezialist fast täglich konfrontiert. Und gerade in der aktuellen Marktsituation ist der Unterschied zwischen „Wert“ und „Preis“ von wesentlicher Bedeutung. Der Schlüssel für eine erfolgreiche Immobilienvermittlung ist dabei stets, den „richtigen“ (Markt-)Wert der Immobilie zu erkennen, auf Basis der gesetzlichen Grundlagen und Regeln einen (Verkehrs-)Wert zu ermitteln und dem Kunden die Ergebnisse zu präsentieren - mit dem Ziel, einen entsprechenden Vermarktungsauftrag zu erhalten. Fachwissen, Kompetenz und praktische Methodik in Fragen der Wertermittlung sind im harten Wettbewerb des Maklergeschäfts die Grundlagen des Erfolgs. Die Herausforderungen des Tagesgeschäfts liegen dabei neben der umfassenden Kenntnis der aktuellen Vorgaben in der Berücksichtigung von besonderen Eigenschaften wie beispielsweise Rechten und Belastungen, Sanierungs- und Instandhaltungsstau oder einfach eines subjektiv ungünstigen Zustands. Dies in eine Wertermittlung einzubauen und zudem dem Auftraggeber zu vermitteln ist die komplexe Aufgabe des Immobilienvermittlers. Dazu kommt, dass Angaben zur Verkäuflichkeit und zu möglicherweise zu erzielenden Kaufpreisen Haftungsfragen auslösen können. Schon allein deshalb ist fundiertes Fachwissen und der Einsatz einer klaren Argumentationstechnik unerlässlich.

Ihr Nutzen:

  • Sie lernen die gängigen Wertermittlungsmethoden und deren Anwendung kennen.
  • Sie erhalten das Rüstzeug, um diese Methoden vor Ort beim Kunden einzusetzen, die Ergebnisse zielorientiert zu kommunizieren und als Kompetenzbaustein zu nutzen.
  • Sie erfahren, welche Auswirkungen Rechte und Belastungen auf den Wert und die Vermarktbarkeit einer Immobilie haben und wie Sie in der Praxis damit umgehen.
  • Sie erhalten Sicherheit im Umgang mit den aktuell geltenden Normen wie der neuen Sachwertrichtlinie NHK 2010 und den Auswirkungen der EnEV 2014
  • Sie wenden das Erlernte anhand einer Objektbesichtigung vor Ort an und werden so sicher im Umgang mit dem Thema Wertermittlung im Tagesgeschäft.

Inhaltsschwerpunkte:

  • Grundlagen der Wertermittlung von Immobilien
    - Welche Wertbegriffe sind für die Praxis der Immobilienvermittlung relevant und welche Bedeutung fällt Ihnen zu?
    - Welche Wertermittlungsverfahren gibt es und wie wende ich sie in der Praxis an?
    - Welche „Stellschrauben“ sind in der Praxis der Wertermittlung wichtig?
    - Welche Auswirkungen auf den Wert und die Verkäuflichkeit einer Immobilie haben Wohnrechte, Leitungsrechte und  Grunddienstbarkeiten?
  • Systematische Übungen zur Wertermittlung eines Wohnobjekts am praktischen Beispiel, inklusive Besichtigung des Objekts
    - Welche Informationen sind wichtig und wo erhalte ich diese?
    - Wie analysiere ich Objektunterlagen? 
    - Wie erkenne ich wertbeeinflussende Vor- und Nachteile einer Immobilie?
  • Überführung des ermittelten Verkehrswertes in einen Angebotspreis für den Vertriebsauftrag und die Kommunikation mit dem Kunden
    - Wie setze ich die Wertermittlung als Marketinginstrument in der Auftragsakquisition ein?
    - Wie erläutere ich meine Ergebnisse nachvollziehbar und erziele eine Übereinstimmung mit dem Kunden?
    - Mit welcher Argumentations- und Gesprächsstrategie akquiriere ich marktgerechte Vertriebsaufträge?
    - Welche Haftungsrisiken bestehen und wie kann ich ihnen begegnen?
  • Wie definiere ich die Verkehrswertgutachten als eigenständiges Dienstleistungsangebot und wie positioniere ich mich damit am Markt?

Dozent:

Dirk Roßkopf, Volksbank BraWo Immobillien GmbH

Herr Roßkopf besitzt langjährige Erfahrung im Bank-Immobiliengeschäft. Seine Workshops leben von der Vertriebsorientierung aus dem praktischen Tagesgeschäft der Immobilienvermittlung. Dirk Roßkopf präsentiert ausschließlich praxiserprobte Akquisitions- und Vertriebsansätze. Er ist zertifizierter Gutachter CIS HypZert (S) und BDSF - Sachverständiger für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken.