zurück
SB119-0176 : Chancen des E-Commerce

Chancen des E-Commerce

E-Commerce-Beratung organisatorisch, vertrieblich und fachlich einsetzen

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Führungskräfte und Spezialisten

Ein zukunftsträchtiges Geschäftsfeld weiter voranbringen!

Der Zahlungsverkehr im Firmenkundengeschäft ist für die meisten Institute von zentraler Bedeutung für den Geschäftserfolg. Mit den aktuellen Entwicklungen im E-Commerce kann die Bank hierauf aufbauend ein neues Geschäftsmodell entwickeln: die E-Commerce-Beratung für den Firmenkunden. Sie geht über die bisherige Zahlungsverkehrsberatung hinaus und umfasst die Beratung zum Cross-Channel-Vertrieb, die richtige Auswahl des Online-Shop-Systems sowie die vollständige Zahlungsverkehrsberatung im E-Commerce.

Diese Aspekte lernen Sie in unserer Veranstaltung für etablierte Zahlungsverkehrsberater kennen. Nutzen Sie außerdem die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit Ihren Kollegen und den Dozenten, und gewinnen Sie aus Good-Practice-Beispielen wichtige Impulse für Ihre Praxis.

Ihr Nutzen:

  • Sie können beurteilen, ob die E-Commerce-Beratung für Ihr Haus ein neues Geschäftsfeld werden kann.
  • Sie erhalten eine klare Vorgehensweise, wie Sie die nächste Entwicklungsstufe in der Zahlungsverkehrsberatung erreichen können.
  • Sie gewinnen einen Überblick über die Fachlichkeit in der E-Commerce-Beratung.
  • Sie erhalten die Basis, um die E-Commerce-Beratung in Ihrer Bank organisatorisch, vertrieblich und fachlich einzusetzen.
  • Sie bekommen ausgewählte Tools für das zukünftige Aufgabenprofil/ Stellenbeschreibung des E-Commerce-Beraters.


Inhaltsschwerpunkte:

  • Aktuelle Entwicklungen des E-Commerce-Marktes
    Deutschland:
    • Vorstellung von relevanten Marktanalysen
    • Bewertung der aktuellen Verbundinitiativen
  • Herangehensweise beim Eintritt in die E-Commerce-Beratung durch die Bank:
    • Erarbeitung der Handlungsfelder bei der E-Commerce-Beratung
    • Diskussion einer Aufgaben- und Stellenbeschreibung
  • Wesentliche Faktoren bei der Erstellung eines Online-
    Shops:
    • Erstellung des Warenportfolios und Festlegung
      der Zielgruppen/-personen
    • Wesentliche Faktoren der Erstellung eines
      Online-Shops
    • Auswahl eines geeigneten Shop-Systems
    • Organisation der Zahlungsabwicklung
    • Organisation der Versanddienstleistungen
  • Vertriebliche Ansätze für den Zahlungsverkehrsberater:
    • Ansätze für den digitalen Vertrieb und den Beratungsprozess
    • Erstellung eines Umsetzungsplans für die Implementierung eines E-Commerce-Beraters
    • Diskussion von Praxisbeispielen
  • Erfahrungsaustausch:
    • Raum für Ihre Fragen und Themen rund um das Geschäftsfeld „Zahlungsverkehrsberatung Firmenkunden“


Hinweis:

Für den Erfahrungsaustausch werden die Teilnehmer gebeten, eigene Fragestellungen und/oder verfremdete Kundensituationen möglichst vorab einzureichen, damit die Dozenten die Schwerpunkte entsprechend festlegen können. Die Einreichung Ihrer Beiträge wird mit Blick auf eine angemessene Vorbereitung bis spätestens drei Wochen vor Seminarbeginn an sebastian_vogt@adgonline.de erbeten.


Ihre Dozenten:

Gabor Verheyen ist langjähriger Unternehmensberater und Geschäftsführer von 4P Consulting und betreut vor allem mittelständische Banken und Sparkassen in den Funktionen Strategie & Organisation sowie Marketing & Vertrieb. Er ist seit vielen Jahren als Dozent und Prüfer an der ADG tätig.

Ralf Schneider ist Gruppenleiter Medialer Vertrieb bei der DZ BANK AG.